SYDNEY FOOD GUIDE: DIE BESTEN RESTAURANTS FÜR FRÜHSTÜCK, LUNCH UND DINNER

09/02/2018

So heute ist es endlich so weit 🙊 ich darf euch in den Foodheaven Sydney entführen und euch meinen ultimativen Sydney Food Guide vorstellen – Tipps für das beste Frühstück, die leckersten Lunch-Spots und natürlich auch ausgezeichnete Dinner-Restaurants!! Ich habe selten so lecker und vor allem so schön gegessen wie in Sydney. Die Sydneyaner verstehen mindestens so viel von Foodstyling und ästhetischem Anrichten, wie von Geschmackskombinationen und Gewürzen.

Das wussten der Mister und ich auch noch vom letzten Mal und haben über das letzte halbe Jahr hin weg immer mehr Restaurants auf unsere Australien-Liste gesetzt. Außerdem gab es auch noch ein paar Lokale, die wir noch vom letzten Mal kannten und die mussten ja natürlich auch nochmal für euch getestet werden 😉 Hier sind sie nun also , meine absoluten Highlights in Sydney – sowohl geschmacklich als auch foodstylingmäßig, damit nicht nur der Gaumen sondern auch das Auge etwas davon haben. Ich hab‘ die Restaurants in der Liste jeweils nach meiner Präferenz geordnet, obwohl die Grenzen hier wirklich verschwimmen, da wirklich alle Lokale, die ihr in diesem Beitrag findet, absolut top sind – das ist einfach meine ganz persönliche Reihung – von best nach better sozusagen 😎

 

SYDNEY FOOD GUIDE: DIE BESTEN RESTAURANTS FÜR FRÜHSTÜCK, LUNCH UND DINNER

 

I. Sydney Food Guide: Das beste Frühstück Sydneys

1. Harry’s Bondi

Bondi Beach

Harry’s Bondi ist mein absolutes Lieblingsrestaurant in Sydney ❤ Es liegt, wie der Name bereits vermuten lässt, im angesagten Stadtteil Bondi und somit ein bisschen außerhalb, wenn ihr euch, so wie wir, bei der Airbnb beziehungsweise Hotel Location für den Central Business District beziehungsweise Surry Hills entschieden habt. Aber da man Bondi ohnehin gesehen haben muss, beziehungsweise auch der Bondi-to-Coogee-Walk auf jeder Sydney-Bucket-List stehen sollte, werdet ihr sowieso nicht umhin kommen, nach Bondi zu fahren.

Der Mister und ich kannten das Restaurant noch von unserem letzten Besuch hier in Sydney und haben es damals schon geliebt. Ich folge ihnen seither außerdem auf Instagram, was meine Cravings nachdem Avocado-Brot und dem Hot Cake letztes Jahr ins unermessliche steigen hat lassen. Das Restaurant ist nicht nur wahnsinnig süß eingerichtet, sondern punktet auch mit wahnsinnig freundlichem Personal. Und das Essen ist sowieso absolut top!

Meine Bestell-Empfehlung:

  • Seasonal avocado, organic tahini spread on toast with green harissa – unbedingt ein poached egg dazu bestellen 😉
  • Ricotta hotcake with blueberries, organic maple & double cream – to die for ❤

Preisniveau:

  • mittel bis hoch

Reservierung:

  • am Wochenende, wenn möglich reservieren, oder einfach bald am Morgen hinfahren
  • unter der Woche sind vor allem Locals dort, aber es ist nicht ganz so viel los

Aktivitäten für danach:

  • als Stärkung für den Bondi-to-Coggee-Walk
  • ein gemütlicher Bummel-Tag in Bondi – es gibt dort viele coole Shops zu entdecken, einfach am Pier mal in eine Seitengasse einbiegen 😉
  • oder einfach einen faulen Tag am Strand verbringen

 

💻 www.harrysbondi.com.au

📍 2/136 Wairoa Avenue, Bondi Beach, NSW

🍽 Die Speisekarte

📱 @harrysbondi

2. The Grounds Alexandria

Alexandria

The Grounds of Alexandria ist nicht einfach nur ein Frühstücksrestaurant, es ist ein Instagram-Paradies mit mehren Cafés und gefühlten tausend Foto-Locations. Es gibt einen Innenbereich, einen Außenbereich und süßen Verkaufswägen, die zum Gustieren und Kosten einladen.

Wir haben das Restaurant durch einen Instagrammer in Sydney entdeckt, der dann auch mit uns gemeinsam dort frühstücken war (@koentadyy – auf jeden Fall folgen, wenn ihr plant früher oder später nach Sydney zu fliegen). Wir hatten das Glück das Koen eine VIP-Karte für the Grounds hat, weshalb wir auch sehr kurzfristig einen Tisch zum Frühstücken bekommen haben. Wer das allerdings nicht hat, sollte auf jeden Fall einige Zeit vor dem Besuch reservieren, ansonsten muss man mit anderen hangry Touristen ziemlich lange in der Schlange stehen.

Meine Bestell-Empfehlung:

  • Fluffy Buttermilk Pancakes (oh WOW – so fluffy indeed!!!)
  • Healthy Brekkie Bowl

Preisniveau:

  • hoch

Reservierung:

  • unbedingt reservieren, auch unter der Woche und am besten schon eine Woche davor 🙈
  • sie öffnen bereits um 7:00 wer also nicht reserviert hat, kann auch einfach ganz bald am Morgen hinfahren und sein Glück probieren

Aktivitäten für danach:

  • Ein Traum für alle Instagrammer und die, die es noch werden wollen!
  • The Grounds of Alexandria ist nicht nur ein Restaurant, sondern eine große Anlage wo es wahnsinnig viel zu entdecken gibt! Also auf jeden Fall den Fotoapparat einpacken und nach einem vorzüglichen Frühstück ein bisschen durchbummeln.
  • Wer sich während dem Frühstück noch ein bisschen Platz sparen kann, dem würde ich empfehlen als süßen Abschluss bei einem der Bäckerei-Wägen eine Leckerei zu kaufen und diese beim durchspazieren zu genießen.

 

💻 https://thegrounds.com.au

📍 The Grounds of Alexandria, Building 7A, 2 Huntley St, Alexandria, NSW

🍽 Die Speisekarte

📱 @thegrounds

3. Four ate five

Surry Hills

Wieder ein Restaurant, das wir noch von unserem letzten Sydney-Besuch von vor zwei Jahren kannten und somit ein weiterer Beweis dafür, dass es definitiv in diesen Guide gehört. Auf den ersten Blick wirkt dieses Café vielleicht etwas unscheinbar, aber spätestens wenn man die Traube davor entdeckt, die sich an den Wochenenden vormittags, vor dem Four ate Five bildet, kann man davon ausgehen, dass es zu den besten Frühstückslokalen Surry Hills gehört. Eine super gemütliche Einrichtung, total offener und zuvorkommender Service und ein leckeres Menü bestätigen diesen Eindruck. Es war das erste Frühstück, das wir in Sydney nach unserer Ankunft gegessen haben und ich hab’ mich danach gleich wieder total zuhause und im Foodheaven gefühlt – Danke fouratefive ❤

Meine Bestell-Empfehlung:

  • Kale Pesto Bowl (gesund UND lecker)
  • Shakshuka

Preisniveau:

  • mittel

Reservierung:

  • Am Wochenende ist immer wahnsinnig viel los, aber ich bin ehrlich gesagt nicht sicher ob man überhaupt reservieren kann, sonst einfach auf die Frühstücksliste setzen lassen und auf der Crown Street ein bisschen auf und ab bummeln.
  • Unter der Woche ist nicht ganz so viel los, hier solltet ihr schneller einen Platz bekommen.

Aktivitäten für danach:

  • Die coolen Vintage-Shops auf der Crown Street durchstöbern – wer zum Beispiel auf der Suche nach coolen Levi’s Shorts ist, kann dort tolle Schnäppchen machen!
  • Aber auch wenn ihr nicht so auf Vintage steht, hat die Crown Street viele tolle Shops für euch zu bieten – einfach ein bisschen auf und ab spaziere. Ich entschuldige mich jetzt schon dafür, wenn euer Bankkonto ein bisschen leidet.

 

💻 http://fouratefive.com

📍 485 Crown St, Surry Hills, Sydney

🍽 Die Speisekarte

📱 @fouratefive

4. Cuckoo Cakllay

Surry Hills und Newtown

Könnt ihr euch an dieses Instagram Bild erinnern? Das haben wir im Cuckoo Callay in Surry Hills aufgenommen 😉 Ein super helles, freundliches und – wie kann es anders sein – pinteresty Café auf der Crown Street. Wer so cool sein will wie ich (und tausend andere Instagram-Wannabies) der sollte nachdem Frühstück auf jeden Fall ein Foto vor dem Neon-Sign machen 😎

Das Cuckoo Callay in Newtown ist direkt beim Ausgang beziehungsweise Eingang der Zughaltestelle „Newtown“ und liegt somit perfekt, wenn ihr ohnehin vorhabt einen Tag in diesem hippen Viertel zu verbringen.

Die Speisekarten an den beiden Standorten sind ein bisschen unterschiedlich, aber schmecken tut es sowohl in Surry Hills als auch in Newtown super lecker!

Meine Bestell-Empfehlung:

  • Rabbits Food (so much yumm!)
  • Chia-ky Monkey

Preisniveau:

  • mittel

Reservierung:

  • Unter der Woche solltet ihr eigentlich kein Problem damit haben schnell einen Platz zu bekommen – obwohl der Standort in Surry Hills sehr beliebt ist 😉
  • An Wochenenden empfiehlt es sich ein bisschen Wartezeit einzuplanen.

Aktivitäten für danach:

  • Wenn ihr in Surry Hills unterwegs seid, dann hab’ ich hier die gleiche Empfehlung für euch, wie beim Fouratefive.
  • Solltet ihr das Cuckocalay in Newton ausprobieren, solltet ihr danach unbedingt ein bisschen die Kings Street hinunter bummeln und die Newtown Vibes aufsaugen.

 

💻 http://www.cuckoo-callay.com.au

📍 413 Crown Street, Surry Hills, Sydney od. Newton Railway Station, Sydney

🍽 Die Speisekarte

 📱@cuckoocallay_cafe

5. Brewtown Newtown

Newtown

Über das Brewtown Newtown sind der Mister und ich eigentlich ganz zufällig gestolpert, als wir einen Tag in Newtown verbracht haben und eigentlich ein anderes Frühstückslokal besuchen wollte, das leider geschlossen hatte. Wir haben einfach mal Best Breakfast Newtown gegoogelt und das Brewtown Newtown stand gleich ganz oben auf der Liste – und OMG wir wurden auch nicht enttäuscht 😉 Das Essen war traumhaft, perfekt angerichtet und die gefliesten Tische der perfekte Untergrund für ein Instagrambild.

Meine Bestell-Empfehlung:

  • Corn-Zucchini Fritters
  • Breakfast Burger – hab’ ich zwar selbst nicht gegessen, aber der Mister hat gemeint, dass er vorzüglich geschmeckt hat 😊

Preisniveau:

  • Niedrig bis mittel

Reservierung:

  • Hier solltet ihr sowohl am Wochenende als auch unter der Woche ohne Probleme einen Tisch bekommen 😉

Aktivitäten für danach:

  • Die Kings Street in Newtown ist der perfekte Ort zum Bummeln und Shoppen: Vintage Stores, Krims-Krams-Geschäfte und richtig coole Boutiquen warten nachdem Frühstück auf euch.

 

💻 https://www.brewtownnewtown.com

📍 6-8 O’Connell Street, Newtown

🍽 Die Speisekarte

 📱 @brewtowncoffeeroasters

6. Le Monde Café

Surry Hills

Das Le Monde Café gilt als eines der besten Frühstückslokale Surry Hills – keine Frage also, dass auch das von uns getestet werden musste. Um ehrlich zu sein von außen beziehungsweise eigentlich auch von innen, sieht das Café nicht sehr spannend aus. Die Einrichtung ist spärlich und nicht – wie gewohnt – super instagrammable, aber das macht ja nichts so lange das Essen lecker schmeckt und das hat es auf jeden Fall!!!!

Ich kann auf jeden Fall verstehen, warum es als eines der besten Frühstücks-Places in Surry Hills gilt, auch wenn ich es persönlich nicht an erster Stelle sondern erst nach Fouratefive und Cuckocalay reihen würde, aber das ist nur eine subjektive Einschätzung 😉 Wer mehr Zeit in Sydney hat sollte auf jeden Fall auf einen Matcha Hot Cake vorbeischauen!

Meine Bestell-Empfehlung:

  • Truffle Eggs
  • Matcha Hot Cake

Preisniveau:

  • mittel

Reservierung:

  • Ich empfehle zu reservieren, auch wenn ihr unter der Woche wahrscheinlich leicht einen Tisch bekommen solltet.

Aktivitäten für danach:

  • Surry Hills erkunden und durch die coolen Boutiquen und Shops der Crown Street bummeln.

 

💻 http://www.lemondecafe.com.au

📍 83 Foveaux St Surry Hills NSW 2010

🍽 Die Speisekarte

📱 @lemondecafe

7. Speedos Cafe

Bondi

Ein weiteres Cafe, das der Mister und ich noch von unserem letzten Aufenthalt in Sydney kannten 😉 Die Pancakes von damals sind mir definitiv in Erinnerung geblieben, weshalb ich auch dieses Mal unbedingt ins Speedos Café hin wollte.

Die Einrichtung ist zwar ein bisschen rustikal und vielleicht auch schon ein bisschen abgewohnt, das tut der Atmosphäre aber bestimmt keinen Abbruch. Betritt man das Lokal spürt man förmlich die Bondi Vibes, vor allem wenn auf einmal eine Horde Bondianer in ihren Workout-Klamotten und gestählten und durchtrainierten Körpern neben einem sitzt 🙈 Man fühlt sich dann eigentlich schon fast dazu gezwungen etwas mit viel Protein zu essen 😅 Psst… ich hab’s die Pancakes trotzdem gegessen!

Meine Bestell-Empfehlung:

  • Pancakes – u can never go wrong with PANCAKES!

Preisniveau:

  • mittel bis hoch

Reservierung:

  • Um ehrlich zu sein bin ich nicht ganz sicher ob man überhaupt reservieren kann, aber wenn es möglich ist würde ich euch das auf jeden Fall empfehlen. Das Speedos Café ist nicht nur bei Touristen sondern auch bei den Locals sehr beliebt.

Aktivitäten für danach:

  • Siehe Harry’s Bondi 😉

 

💻 https://www.speedoscafe.com.au

📍 126 Ramsgate Ave, North Bondi

🍽 Die Speisekarte

📱 @speedoscafe

8. Bondi Whole Foods

Surry Hills und Bondi

Bei Bondi Whole Foods war ich mir ehrlicherweise nicht ganz sicher, ob ich es in meinen Breakfast Guide mitaufnehmen soll, da das Service leider wirklich schlecht war. Wir haben ewig auf unser Essen gewartet, weil unsere Bedienung die Bestellung vergessen hat. Da das aber in jedem guten Restaurant einmal passieren kann, hab’ ich mich nun doch dazu entschlossen, es auf meine Liste mit raufzunehmen, da mir das Essen richtig gut geschmeckt hat 😊

Besonders cool fand ich im Bondi Whole Foods, dass man vorab beim Reinkommen gleich ein paar der Gerichte (gratis) kosten konnte. Es gab’ kleine Portionen Smoothies und Granola – so konnte man gleich mal ein bisschen gustieren und sich die Entscheidung erleichtern. Außerdem hat es die – bei uns – besonders lange Wartezeit auf das Essen ein bisschen verkürzt 🙈

Meine Bestell-Empfehlung:

  • Avocado Brot

Preisniveau:

  • mittel

Reservierung:

  • Wie die Auslastung am Wochenende ist kann ich leider schwer einschätzen, unter der Woche braucht ihr aber keine Reservierung.

Aktivitäten für danach:

  • Bondi Whole Foods in Surry Hills hat auch einen netten kleinen Foodstore dabei, den ich an eurer Stelle auf jeden Fall auschecken würde! Ich hab’ mich gleich mal mit ein paar gesunden Snacks eingedeckt.
  • Für mehr siehe Fouratefive 😉

 

💻 https://www.bondiwholefoods.com.au

📍 517-527 Elizabeth Street, Surry Hills, NSW 2010 od. 30a Hastings Parade, North Bondi Beach, NSW 2026

🍽 Die Speisekarte

📱 @bondiwholefoods


 

II. Sydney Food Guide: Die besten Lunch Spots

Um ehrlich zu sein haben wir das Mittagessen in Sydney eigentlich sehr oft ausgelassen, weil wir meistens erst sehr spät und dafür ausgiebig gebruncht beziehungsweise gefrühstückt haben. Vier Tipps hab’ ich aber dennoch für euch:

 

1. The Boathouse Palm Beach

Palm Beach 

Das Essen im Boathouse ist ausgezeichnet, auch wenn ich denke, dass die Leute dort vor allem deshalb lunchen und dinieren, um gesehen zu werden. An heißen Tagen und vor allem an Wochenenden muss man leider sehr lange in der Schlange stehen und auch wenn man mal bestellt hat, gibt es keine Garantie für einen Sitzplatz. Wenn man aber super lucky ist, bekommt man wie wir einen Tisch auf der Terrasse und kann das Essen und einen eiskalten Drink in der Sonne genießen!

In Manly gibt’s übrigens auch ein Boat House, dort waren wir aber leider nicht. Ich gehe aber davon aus, dass es sowohl von der Atmosphäre als auch von den Speisen her, dem in Palm Beach sehr ähnlich ist 😉

Meine Bestell-Empfehlung:

  • Fisch oder Salat
  • Cappuccino mit Yacht-Kakao-Topping – so instagrammy 😉

 

 💻 http://www.theboathousepb.com.au

📍 Governor Phillip Park, Palm Beach, NSW

🍽 Die Speisekarte

📱 @theboathousegroup_

2. The Fine Foodstore The Rocks

The Rocks, CBD

Eigentlich bin ich fast ein bisschen traurig, dass ich es nicht geschafft hab’ im Fine Foodstore einmal zu frühstücken, aber man muss sich ja schließlich noch etwas für den nächsten Sydney-Besuch aufheben 😅 Wir haben dort den letzten Tag in Sydney verbracht und eigentlich vorwiegend gearbeitet, am späten Nachmittag überkam uns dann aber doch noch der Hunger und wir haben zwei gesunde Bowls bestellt. Die waren super lecker, weshalb ich auch vom Frühstück nichts anderes erwarten würde 😉

Außerdem: unbedingt die Protein beziehungsweise Energy Balls probieren! Die waren super lecker!

Super WIFI zum produktiven Arbeiten!!!

Meine Bestell-Empfehlung:

  • Salate
  • Proteinballs

 

💻 thefinefoodstore.com

📍 Shop 9, The Rocks Centre, The Rocks, 2000

🍽 Die Speisekarte

📱 @thefinefoodstore_rocks

 

 

3. Manly Wharf Bar

Manly

Die Manly Wharf Bar ist nur wenige Gehminuten von der Anlegestelle der Manly Ferry entfernt. Sie ist der beste Ausgangspunkt, wenn ihr danach auf den Northhead spazieren wollt und noch eine Stärkung braucht oder der perfekte Ort um einen Tag in Manly gemütlich bei leckerem Essen und kühlen Getränken ausklingen zu lassen 😉

Zu den Stoßzeiten (mittags und abends) ist es immer sehr voll, meistens bekommt man aber trotzdem sehr schnell einen Platz. Beim Essen sind sie dafür erstaunlich schnell.

Meine Bestell-Empfehlung:

  • Falafel Salad
  • Fresh Market Fish with Chickpeas

 

💻 http://manlywharfhotel.com.au

📍 Manly Wharf, East Esplanade, Manly NSW, 2095

🍽 Die Speisekarte

📱 @manlywharfhotel

4. Der Coogee Pavillion

Coogee

Der Coogee Pavillon ist sowohl für Lunch als auch für Abendessen super geeignet (für’s Abendessen solltet ihr aber auf jeden Fall reservieren, wenn ihr nicht an der Bar essen wollt). Er liegt in der Bucht von Coogee und ist somit das Ziel des Bondi-to-Coogee Coastal Walks, den JEDER der einmal in Sydney war gemacht haben sollte. Egal also ob ihr den Walk morgens oder nachmittags in Angriff nehmt, am Ziel wartet leckeres Essen auf euch.

Die Speisekarte hält für jeden etwas parat – es gibt frischen Fisch, gesunde und leckere Salate und die beste Pizza Sydneys – soweit ich das beurteilen kann 🙈

Wenn ihr vorhabt am Wochenende vorbeizuschauen, solltet ihr unbedingt reservieren!

Meine Bestell-Empfehlung:

  • Sweet Potato Salad
  • Pizza (der Pizzaboden war zum Niederknien!!!)

 

💻 https://merivale.com.au/venues/coogeepavilion

📍 169 Dolphin Street, Coogee, New South Wales, Australia

🍽 Die Speisekarte

📱 @coogeepavillion

 

 


 

III. Sydney Food Guide: Das beste Abendessen in Sydney

Dinner können die Syndeyianer  ❤ Wir hätten gerne noch mehr Restaurants ausprobiert, aber es war uns dann doch ein bisschen zu teuer jeden Tag zwei Mal essen zu gehen und das Frühstück hatte einfach Vorrang 😉 Hier aber unsere beiden Favoriten!

 

1. NOMAD

Surry Hills

Der Mister und ich waren vom Nomad hellauf begeistert. Wir hatten für den Abend ganz spontan entschieden noch essen zu gehen und hatten eigentlich keine große Hoffnung dort noch einen Tisch zu ergattern, aber siehe da wir hatten Glück und bekamen einen gemütlichen Platz an der Bar. Da der Hunger nicht ganz so groß war haben wir uns einfach drei Speisen geteilt, die alle vorzüglich waren!

Reservieren ist keine schlechte Idee, aber sie haben auch oft Plätze an der Bar!

Meine Bestell-Empfehlung:

  • Wood Fired Focaccia (Gawd ich träume von diesem Focaccia ❤)
  • Canellini Bean Hommus
  • Spiced Cauliflower (der war soooooo lecker!!!!)

 

💻 https://nomadwine.com.au

📍 16 Foster Street, Surry Hills, NSW 2010  

🍽 Die Speisekarte

📱 @nomadsydney

 

2. Chin Chin

Surry Hills

Das Chin Chin gibt es sowohl in Sydney als auch in Melbourne – wir haben beide ausprobiert (natürlich nur zu Recherchezwecken 😂), weil wir nach unserem ersten Besuch in Sydney so begeistert waren. Sie sind sich zwar von der Speisekarte her sehr ähnlich, aber nicht genau gleich. Ich würde die Küche als Asian Fusion bezeichnen: asiatische Basics neu interpretiert und mit einem Touch europäischer Küche.

Auf jeden Fall reservieren, das Chin Chin ist zurzeit extrem begehrt und meistens ausgebucht!

Meine Bestell-Empfehlung:

  • Das Feed-me Menu
  • Wer sich das Menü nicht leisten will, der sollte auf jeden Fall ein Curry bestellen. Manuel und ich waren von der Würzung und der Kombination der Zutaten einfach nur begeistert ❤

 

💻 https://www.chinchinrestaurant.com.au/sydney/

📍 69 Commonwealth St, Surry Hills, NSW, 2010

🍽 Die Speisekarte

📱 @chinchin


 

IV. Sydney Food Guide: Treat Yourself to some Ice Cream

1. MESSINA Ice Cream

Wer in Sydney Lust auf Eis hat, der ist bei Messina genau richtig. Die Geschmacksrichtung sind nicht enden-wollend und die Kugeln groß genug um auch einen Eistiger, wie mich zufrieden zu stellen. Damit die Entscheidung ein bisschen leichter fällt, kann man sich übrigens davor ein bisschen durchkosten – einfach fragen 😉 Meine Empfehlung ist auf jeden Fall Salted Caramel – zu gut um wahr zu sein ❤

Hier geht’s zum Store Locator 😉

 

2. N2 Extreme Gelato

Als wir vor zwei Jahren in Sydney waren, gab es gerade einen großen Hype um Nytrogen Ice-Cream, der man hinter eine Plexiglasscheibe sogar bei der Herstellung zusehen kann 😉 Dieses Mal war der Hype schon merklich abgeflacht, geschmeckt hat uns das Eis aber immer noch genauso gut!

Mein Tipp: nicht an der Infusion sparen 😂

Hier geht’s zum Store Locator

 

 

 

 

4 Kommentare

Das könnte dir gefallen

4 Kommentare

Sandra Slusna 11/02/2018 at 2:18 PM

Woooow, Australien ist ja wirklich der absolute Foodheaven, vor allem was Frühstück angeht!!! <3 Da bekommt man ja sofort Hunger. <3 <3 <3 OMG, das sieht alles sooo fancy und fotogen aus, aber die preise sind ja auch abnormal!!!
Liebe Grüße, Sandra

Reply
Sophie
Sophie 12/02/2018 at 6:15 PM

ja es ist alles so lecker :D

Reply
Melanie 15/02/2018 at 7:58 PM

Liebe Sophie,
vielen Dank für deine tollen Tipps. Australien steht schon so lange auf meiner Reiseliste und wer weiß, vielleicht ist es ja bald soweit. Ich werde mir deine Tipps auf jeden Fall einmal zur Sicherheit notieren. Danke dafür! :D

Liebste Grüße
Melanie

Reply
Isabel 08/05/2018 at 12:05 PM

Vielen Dank für die Tipps!! 😊 war heute morgen bei Harry‘s Bondi. Hammer 👌😍

Reply

Hinterlasse einen Kommentar