MEINE AUGENBRAUEN ROUTINE

31/07/2018

Tadaaaaa… heute ist es endlich soweit ❤️ viele von euch haben mir geschrieben, dass sie gerne wissen würden, welche Produkte ich für meine Augenbrauen Routine verwende und deshalb zeig‘ ich euch heute einerseits in diesem Beitrag meine liebsten Augenbrauen-Produkte und andererseits hab‘ ich euch auf IG TV sogar ein kleines Video zu meiner Routine hochgeladen.

Aber erst mal zum Thema Augenbrauen: Ich hab‘ eigentlich erst vor gut einem Jahr damit begonnen, mich ernsthaft mit meinen Augenbrauen zu beschäftigen. Davor hab‘ ich maximal mal ein durchsichtiges Augenbrauengel verwendet, damit sie halbwegs in Form bleiben, aber über Färben oder „Anmalen“ (wie mein Opa sagen würde) hab‘ ich mich bis dahin nur selten drüber getraut. Letzten Herbst war ich dann bei einem kleinen Augenbrauen-Workshop von Maybelline eingeladen und hab‘ gelernt, wie man durch betonte Augenbrauen seinen Look ein bisschen verändern kann. Und ja… long Story short: seit diesem Tag trau‘ ich mich nur mehr selten ohne „Augenbrauen“ auf die Straße 😂 naja so schlimm ist es nicht, aber ich finde mittlerweile tatsächlich, dass ich ohne Augenbrauen-Makeup ein bisschen nackt aussehe.

 

 

Meine Augenbrauen Routine

 

STEP 1:

Bei Schritt 1 gibt es derzeit zwei unterschiedliche Produkte die ich je nach Lust und Laune benutze: einerseits den Maybelline Satin Puder-Liner und andererseits den Tattoo Brow Microblade Stift. Den Satin Puder Liner verwende ich schon seit längerem, der Tattoo Brow Stift ist erst kürzlich rausgekommen und hat sich bereits zu einer Favoriten-Rolle gemausert.

MAYBELLINE BROW SATIN PUDER-LINER

Wenn ich den Satin Puder-Liner benutze, kommt immer zuerst der Liner an die Reihe, damit versuche ich so sanft wie möglich kleine Härchen zu zeichnen. Hier ist es wirklich wichtig nicht zu fest aufzudrücken, da man sonst harte Striche erkennt und die Braue dadurch nicht mehr natürlich aussieht. Danach verwende ich die Puderseite des Stiftes, um die Augenbrauen noch ein bisschen auszufüllen. Um ein natürlicheres Finish zu erreichen, bürste ich die Augenbraue nach diesem Schritt noch ein bisschen durch – so verschwinden auch etwas härtere Striche 😉 Ich verwende den Satin Puder-Liner übrigens in der Farbe Blonde.

MAYBELLINE TATTOO BROW MICROBLADE STIFT

Der Tattoo Brow Stift hat den Satin Puder-Liner in den letzten Wochen ein bisschen abgelöst. Ich mag zwar beide total gerne und was das Resultat betrifft erkennt man fast keinen Unterschied, aber das Neue musste natürlich ausprobiert werden. Der Tattoo Brow Stift ist in der Handhabe ein bisschen schwieriger zu verwenden als der Puder-Liner – zumindest hab‘ ich einfach ein bisschen länger gebraucht. Man muss sich mit dem Winkel, in dem man ihn anlegt, ein bisschen spielen. Wie ihr auf dem oberen Foto und auch im Video seht, halte ich ihn ziemlich schräg nach oben, wenn ich ihn an der Braue ansetze, weil es so für mich einfach am besten funktioniert. Ich denke allerdings, dass hier jeder seine ganz eigene Routine finden muss 😉 Er funktioniert jedenfalls super, wenn man’s mal raus hat und hält – vor allem in Kombination mit dem Fiber Filler – bombenfest ❤️ Ich verwende den Tattoo Brow Microblade Stift in der Farbe Medium Braun.

 

STEP 2:

Schritt zwei ist eines meiner absoluten Lieblings-Makeup-Produkte: der Brow Precise Fiber Filler von Maybelline (ich hab‘ ihn euch auch hier schon mal gezeigt). Durch die Farbe und die kleinen zarten Mikrofaser-Härchen zaubert er sofort Volumen und sichtbar vollere Brauen. Zur Anwendung einfach das Bürstchen am Rand ein bisschen abstreifen (damit nicht zu viele Härchen auf dem Applikator sind) und durch die Brauen „bürsten“. Ihr werdet sofort einen Unterschied merken – Trust me ❤️ Ich verwende ihn übrigens in der Farbe Dark Blonde.

 

STEP 3:

Um die Augenbrauen noch ein bisschen mehr zur Geltung zu bringen, verwende ich zu guter Letzt auch noch einen Highlighter. Mein Favorit für die Augenbrauen-Partie ist hier auf jeden Fall der Brow Precise Perfecting Highlighter von Maybelline ❤️ Er hat eine viereckige Form, die sich perfekt an die Augenbrauen-Form anpasst! Die cremige Konsistenz des Stifts hinterlässt einen wunderschönen Schimmer über dem Auge und hält mehrere Stunden. Ich benutze den Highlighter in der Farbe Light.

 

Übrigens ist dieser Post auf keinen Fall gesponsert. Ich lieb‘ die Produkte einfach und wie ihr wisst, würde ich euch niemals Dinge vorstellen, die ich nicht selbst gerne und viel verwende und mit gutem Gewissen weiterempfehlen kann ❤️ Viel Spaß beim Ausprobieren 😘

xxx,
Sophie

 

 

1 Kommentar

Das könnte dir gefallen

1 Kommentar

Sandra Slusna 01/08/2018 at 12:39 PM

Toller Beitrag liebe Sophie! Ich finde ja sowieso, dass Augenbrauen den größten Unterschied beim Makeup machen. :) Und du siehst soooo toll aus! Wow.
Liebe Grüße, Sandra

Reply

Hinterlasse einen Kommentar