Das Kussmaul Frühstück

04/04/2015

Mein neues Lieblingslokal – DAS KUSSMAUL

Kennt ihr schon das Kussmaul im 7. Bezirk – Ich war im Februar dreimal zum Frühstücken dort und bin echt begeistert. Das Essen ist zauberhaft, die Kellner unglaublich bemüht und freundlich und das Innendesign einfach nur genial. An Wochenenden empfehle ich euch auf jeden Fall zu reservieren, da es leider kein Geheimtipp mehr ist, am besten ihr fragt dann nach einem Platz im Wintergarten, von dort aus sieht man auf die nette Spittelberggasse. Die perfekte Oase für einen Sonntagsbrunch mit vielen lieben Freunden, wie ich ihn letzte Woche erleben durfte ♡

Das Kussmaul Frühstück

Über das leckere Essen könnt‘ ich hier wahrscheinlich stundenlang reden *räusper* beziehungsweise schreiben, weil’s einfach so unfassbar gut schmeckt. Ich muss zwar gestehen, dass ich selbst noch nicht alles durchprobiert habe, aber ich denke trotzdem, dass man bei einer Bestellung nicht wirklich viel falsch machen kann.

DSC00857Das Granola hatte ich bis jetzt jedes mal. Ich bin einfach in der Früh der totale Müsli-Mensch und wenn es dann wo auch noch selbst gemachtes Granola (mein eigenes Rezept gibt’s übrigens HIER) gibt, muss ich es probieren. Es ist zwar ohne Rosinen, dafür aber nicht zu süß und sie richten es immer mit saisonalem Obst an, was ich wirklich sehr sympathisch finde.

DSC00856

Echt spritzig – die Kussmaul Brombeer-Banane-Vanille Limo! Ich trinke dort immer eine der selbst zubereiteten Limonade, die sehen in dem süßen Mason Jar nicht nur besonders appetitlich aus sondern schmecken auch total erfrischend und lecker. Wem eine Limo zu süß ist kann ich aber auch das Ginger Beer empfehlen, die Schärfe und der Geschmack von dem Drink ist ein genialer Mix.

DSC00868

Der Mister hat das Flora Baumscheer Frühstück gegessen, die eher gesunde Rohkost Variante der Kussmaul Frühstückskarte. Ich durfte natürlich ein bisschen kosten und ich muss sagen der Bananen-Avokado Salat (ich hab‘ ihn auch mal ausprobiert – auch wenn’s im Endeffekt eher ein Dip geworden ist – HIER geht’s zum Rezept) hat mich wirklich umgehauen. Ich hätt‘ mir das anfangs absolut nicht vorstellen können, dass diese Kombination schmeckt, aber es ist herrlich!

DSC00872
Ich liebe die Inneinrichtung im Kussmaul, es ist total modern, simple und clean, aber es ist trotzdem total gemütlich und man fühlt sich absolut wohl.

DSC00864Das Anastasia Hobelmann Frühstück ist die deftiges Variante für die man sich im Kussmaul entscheiden kann. Alles was man für einen ordentlichen Start in den Tag (vor allem mit Hangover :D!) braucht: Ein Ei, Schinken, Käse, Butter und Entenwürstel mit Mostsenf.

DSC00878

Dem Mister und mir hat’s auf jeden Fall geschmeckt und ich empfehle euch möglichst bald mal hinzuschauen :) Danke für das süße Foto Evi ♡

Schönen Mittwoch ihr Lieben!

xxx,
Sophie

 

1 Kommentar

Das könnte dir gefallen

1 Kommentar

Rock'n'Life 24/03/2015 at 11:21 PM

Ich liebe das Kussmaul. War heute mit nem Freund dort und hatte das Flora Frühstück. Der Bananen-Avocadosalat hat mich auch umgehauen. Toll!

Auf meinem Blog läuft gerade eine Blogvorstellung – wenn du Lust hast kannst du gerne mitmachen :)

Liebste Grüße
Kristin

Reply

Hinterlasse einen Kommentar