Florenz Travel Diary ♡

24/08/2015

TravelDiary_Florenz_Florence_Italien_Italy_Reisen_Review_Erfahrungsbericht_Sophiehearts1

Der Mister und ich waren nur für einen Tag in Florenz, der letzte gemeinsame Urlaubstag. Obwohl es richtig richtig heiß war, fand ich die Stadt wirklich atemberaubend schön – besondere Architektur, nette sympathische Menschen und echt leckeres Eis. Mehr braucht eine Stadt auch eigentlich nicht, um mir zu gefallen. Ein Tag in Florenz ist natürlich zu wenig um wirklich alles zu sehen, auf die Uffizien und eine Tour durch die Kathedrale muss man wohl verzichten, wenn man nicht nur mega Stress haben möchte. Ich erzähl‘ euch jetzt mal wie ich den Tag mit meinem BF verbracht und welche Reise-Erfahrungen ich in Florenz so gemacht habe :)

Ein Tag in Florenz

10:00 – 11:30 Santa Maria del Fiore und Giottos Glockenturm

TravelDiary_Florenz_Florence_Italien_Italy_Reisen_Review_Erfahrungsbericht_Sophiehearts8

Unsere erste Station war die große und beeindruckende Kathedrale von Florenz – die Santa Maria del Fiore. Die Architektur der Kuppel und die wunderschöne Gestaltung der Außenwände sind einfach nur atemberaubend schön. Lasst euch Zeit einmal ganz rund herum zu gehen und alles ganz genau zu betrachten.

TravelDiary_Florenz_Florence_Italien_Italy_Reisen_Review_Erfahrungsbericht_Sophiehearts3

TravelDiary_Florenz_Florence_Italien_Italy_Reisen_Review_Erfahrungsbericht_Sophiehearts5

Danach waren wir auf Giottos Glockenturm – ich sag’s euch, diese über 400 Stufen waren die Hölle und nicht weil ich keine Kondition hätte, sondern weil ich davor einfach 20 Minuten in der Hitze Schlange stehen musste und im Turm war’s dann leider nur wenig kühler. Die Aussicht oben war dafür wirklich unschlagbar – es hat sich also gelohnt ;)

TravelDiary_Florenz_Florence_Italien_Italy_Reisen_Review_Erfahrungsbericht_Sophiehearts6

TravelDiary_Florenz_Florence_Italien_Italy_Reisen_Review_Erfahrungsbericht_Sophiehearts4

11:30 – 13:30 Piazza della Signoria, Uffizien und Mittagessen bei den „I Due Fratellini

TravelDiary_Florenz_Florence_Italien_Italy_Reisen_Review_Erfahrungsbericht_Sophiehearts10

Als wir nachdem beschwerlichen Weg vom Giotto Turm (oh denkt ihr auch die ganzen Zeit an die leckere Süßigkeit? – Ma caffé é veramente perfetto solo con Giotto) wieder runter kamen, sind wir weiter Richtung Piazzo della Signoria spaziert. Dort haben wir natürlich die riesige Michelangelo Kopie und den Neptunbrunnen bestaunt und wollten dann einen „Abstecher“ in die Uffizien und das Museum machen – das war uns dann aber doch zu blöd, weil einfach zu viele Leute angestanden sind, deshalb haben wir dann beschlossen Mittagessen zu gehen. Und das war der volle Erfolg – in einer kleinen Seitenstraße befindet sich der beste italienische „Imbissladen“ der Stadt – I Due Fratellini. Für 3,50 gibt’s Paninis mit allen Füllungen, die man sich vorstellen kann. Auch einen Stehwein kann man trinken. Zubereitet und verkauft wird natürlich von waschechten, authentischen Italieniern, was das Ganze noch sympathischer macht ;) Echt ein Glücksgriff, den ich meinem Mister zu verdanken habe ♡

13:30 – 15:00 Ponte Vecchio und Oltrarno

TravelDiary_Florenz_Florence_Italien_Italy_Reisen_Review_Erfahrungsbericht_Sophiehearts11

Wenn man ein Florenz Travel Diary macht, darf man natürlich auch die Ponte Vecchio nicht vergessen. Voll mit verschiedensten Schmuckläden, ist sie eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt. Ich fand es zwar ganz interessant mich dort umzusehen, aber wirklich Lust auf Schmuckshopping hab‘ ich dann doch nicht bekommen. Die Leute drängeln sich über die Brücke und in die kleinen Geschäfte, sodass man leider gar nicht richtig schauen kann. Also sind wir schnell darüber gegangen (der Fluss unter der Brück heißt übrigens Arno) und haben den Stadtteil Oltrarno noch ein bisschen unsicher gemacht ♡

15:00 – 18:00 Gelateria „Venchi“ und Bummeln

TravelDiary_Florenz_Florence_Italien_Italy_Reisen_Review_Erfahrungsbericht_Sophiehearts9

Nachdem wir so weit vom Zentrum weggewandert sind, haben wir wieder kehrt gemacht und beschlossen uns ein Eis zu gönnen. Also zurück ins Zentrum zur Gelateria „Venchi“ – ich kann euch leider nicht mehr sagen, welche Sorten ich genau gegessen hab‘, aber es war irgendwas mit Schokolade (weil ich immer Schokoladeneis bestelle! IMMER!) und es war ober-mega-super lecker. Aber ich bin überzeugt davon, dass wahrscheinlich jedes Eis gut schmeckt :) Übrigens bezahlt man dort BEVOR man das Eis bestellt, nicht dass es zu Verwirrungen kommt ♡ Danach sind wir einfach ganz gemütlich mit unserem Eis noch durch die Straßen von Florenz gebummelt und haben es genossen dort zu sein :)

TravelDiary_Florenz_Florence_Italien_Italy_Reisen_Review_Erfahrungsbericht_Sophiehearts12

TravelDiary_Florenz_Florence_Italien_Italy_Reisen_Review_Erfahrungsbericht_Sophiehearts13

Es war wirklich ein wunderschöner Tag, auch wenn’s heiß war und ich mich einige Male darüber beklagt habe. Ich muss mindestens noch einmal in diese wunderschöne Stadt, damit ich mir die Uffizien noch von innen anschauen kann ;) Ich hoffe ich konnte euch mit meinem Florenz Travel Diary einen kleinen Überblick über die Stadt geben und euch Guster machen auch mal hinzufahren ♡ Es zahlt sich aus!!!

xxx,
Sophie

 

 

 

 

 

 

4 Kommentare

Das könnte dir gefallen

4 Kommentare

Kerstin 25/08/2015 at 10:56 AM

Oh wow das sieht einfach großartig aus! Ich war noch nie in Florenz – Italien hat einfach so viele wundervolle Orte :)

Love, Kerstin
http://www.missgetaway.com

Reply
Sophie
Sophie 25/08/2015 at 1:47 PM

das stimmt absolut :) bin der volle italien-fan <3

Reply
Michael Meißner 25/08/2015 at 12:48 PM

Tolle Bilder und du hast es geschafft, das ich diese Stadt mal unbedingt sehen will. Diese Bauwerke sind der Hammer. Danke fürs Neugierig machen.

Reply
Sophie
Sophie 25/08/2015 at 1:46 PM

Vielen Dank, das freut mich :)

Reply

Hinterlasse einen Kommentar