Couple Weekend in Hamburg – Travel Diary

22/08/2016

Wie ihr wahrscheinlich alle wisst, haben der Mister und ich das vorletzte Wochenende in Hamburg verbracht. Ich war ja schon einmal dort (hier erfahrt ihr alles über meinen letzten SEHR KURZEN Besuch), aber gesehen hab‘ ich damals leider nicht sehr viel. Deshalb hab‘ ich mir geschworen sobald wie möglich wieder zu kommen und da zwei Freunde zurzeit dort Praktika machen, haben wir uns einfach zusammengepackt und sind für ein Wochenende hingeflogen. Für den Mister war es zwar jetzt das dritte Mal, aber weil’s ihm immer so gut gefallen hat, war’s kein Problem für ihn gemeinsam mit mir nochmal zu fliegen – das ist echte Liebe, oder? Für Hamburg natürlich – nicht für mich :D Was wir alles erlebt haben und welche Tipps ich für euren Aufenthalt habe, hab‘ ich euch nun hier zusammengefasst ;)

DCIM100GOPRO Processed with VSCO with e3 preset

1. WHERE TO SLEEP

Ich denke man kann getrost sagen, dass der Mister und ich im coolsten Hotel der Stadt geschlafen haben. Als ich vor mehreren Monaten das Hotel gebucht hab‘, war ich sicher, dass es ziemlich nice sein würde im 25Hours Hotel Hafencity zu schlafen, weil ich ja bereits das Wiener Pendant kenne und liebe ♡ Als ich dann aber sowohl in meinem Reiseführer als auch in meinem Dumont die Top Hotels durchging und das 25Hours Hotel Hafencity beide Male als erste geranked war, haben wir uns gleich doppelt darauf gefreut. Wie ihr euch denken könnt wurden wir nicht enttäuscht! Unser Zimmer war zwar nicht riesig, aber perfekt aufgeteilt, sodass man sich für einen City Trip richtig gemütlich einrichten konnte. Herauskehren MUSS ich auf jeden Fall noch die Betten!! Ein Träumchen – ich hab‘ geschlafen wie ein Murmeltier und war morgens putzmunter obwohl wir die 4 Tage in Hamburg – ausgeh-bedingt –  nur sehr wenig Schlaf bekommen haben.
Das Frühstücksbuffet ist nochmal ein absoluter Höhepunkt – es gibt sogar Grießbrei mit warmem Kirschkompott, was für mich ein absolutes Highlight war ;) Aber mehr dazu im nächsten Absatz!

Processed with VSCO with e3 preset

Processed with VSCO with e3 preset

Processed with VSCO with e3 preset

Processed with VSCO with e3 preset

Processed with VSCO with e3 preset

Processed with VSCO with e3 preset

2. WHERE TO EAT

Heimat Küche+Bar (Hafencity)
Ohne Frage das beste Hotelrestaurant in dem ich bis jetzt war. Wir haben zwar leider das Abendessen nicht mehr ausprobieren können, aber das Frühstück beziehungsweise der Brunch waren vorzüglich und auch die Cocktails abends sind es Wert mal hinzufahren ;)

Processed with VSCO with e3 preset

Processed with VSCO with e3 preset

Das Alte Mädchen (Sternschanze)
Dort gibt’s Sonntags einen super leckeren Brunch – wenn ihr also am Samstag ein bisschen feiern gehen wollt, bekommt ihr dort garantiert das richtige Katerfrühstück ;) Die Waffeln waren besonders lecker!

DCIM100GOPRO Processed with VSCO with e3 presetProcessed with VSCO with e3 preset

Mister Kebap (St. Pauli)
Super Yummy und auch richtig nett zum Sitzen! Ich hab‘ den Falafel Dürüm gegessen und den kann ich euch auf jeden Fall empfehlen!

Atelier F (Innenstadt)
DAS Blogger-Restaurant – mein Ernst! – ich glaub‘ jeder Blogger, dem ich folge und der einmal in Hamburg war, war im Atelier F essen. Keine Frage, dass auch der Mister und ich diesem Restaurant einen Besuch abstatten mussten ;) Hier gibt’s amerikanisch-französische Küche – vom Burger bis zu Quiche ist also alles zu haben.

Processed with VSCO with e3 preset

Erste Liebe (Innenstadt)
Ein super süßes Kaffee direkt in der Innenstadt von Hamburg. Es gibt Kaffee, Kuchen und nicht zu vergessen eine echt leckere Rhabarbaschorle ;) Der Marmorkuchen hat extrem gut ausgesehen, ich hab‘ ihn leider nicht mehr probiert, aber da der Cheesecake super geschmeckt hat, geh‘ ich davon aus, dass auch der Marmorkuchen seine Kalorien wert ist ;)

Processed with VSCO with e3 preset

 

3. WHERE TO DRINK

Die Katze und das Goldfischglas sind echte Institutionen im Hamburger Nightlife. Es war gerammelt voll dort aber echt nett :) Die Drinks sind super lecker und bis zehn gibt’s Happy Hour!

Am ersten Abend waren wir im Clockers – ein extrem coole Ginbar! Die Bar hat sogar ihren eigens hergestellten Gin im Sortiment – sehr nice! Ich hab‘ einen Moscow Mule und einen Gin Basil Smash getrunken und beides war einfach vorzüglich.

Auf die Reeperbahn haben wir uns nicht getraut, dafür fühl‘ ich mich einfach schon ein bisschen zu alt ;)

 

4. WHAT TO DO

HAFENRUNDFAHRT
Leider hatten wir bei unserer Hafenrundfahrt richtig Pech mit dem Wetter. Drei Stunden später wäre wieder strahlender Sonnenschein gewesen, aber woher soll man das schon wissen ;) Typisch Hamburg hald! Aber egal ob Sonnenschein oder Regenwetter ihr solltet auf jeden Fall eine Tour mit dem Boot machen und euch den großen Hafen ansehen!!!

Processed with VSCO with e3 presetProcessed with VSCO with e3 presetDCIM100GOPRO Processed with VSCO with e3 presetDCIM100GOPRO Processed with VSCO with e3 preset

SPEICHERSTADT
No Doubt – mein absolutes Lieblingsviertel! Die hohen Backsteinhäuser und die netten kleinen Brücken zaubern ein unglaublich süßes Flair in diesen Teil der Stadt. Es gibt einige Rundfahrten, die auch die Speicherstadt dazu anbieten, aber ich würde euch empfehlen sie einfach mal zu Fuß zu erkunden, da sieht man am meisten und kann auch mal stehen bleiben, wenn einem eine Fassade besonders gut gefällt ;)

Processed with VSCO with e3 preset

Processed with VSCO with e3 preset

 

 

JUNGFERNSTIEG
Die Innenstadt von Hamburg und das große Rathaus ist einfach so hübsch :) Bei Sonnenschein ein bisschen flanieren, in die Geschäfte schauen, bei den Stiegen am Wasser sitzen oder in einem netten Kaffee das Treiben von Weitem beobachten – es gibt so viele Möglichkeiten dieses schöne Surrounding zu genießen ♡

Processed with VSCO with e3 preset

DCIM100GOPRO Processed with VSCO with e3 preset

Processed with VSCO with e3 preset

STERNSCHANZE
Das ist wohl das Hipsterviertel Hamburg’s – super coole Geschäfte und nette Lokale ohne Ende!!! Auf der Sternschanze braucht man keinen Stadtplan: einfach mal drauf losmarschieren und dort reingehen, wo’s einem am besten gefällt.

Mein Tipp: der EDITED Store !!!!!

Processed with VSCO with e3 preset

 

AUSSENALSTER
An der Außenalster zu spazieren macht natürlich vor allem dann Spaß, wenn es richtig schön in Hamburg ist. Wir hatten einfach riesen Glück und sind bei strahlendem Sonnenschein am Wasser entlang spaziert haben getratscht und einen super gemütlich Sonntag dort verbracht. Wer nicht so viel spazieren will und mehr die Aussicht genießen möchte, der kann sich auch einfach ein Restaurant oder Kaffee setzen und dem Treiben auf der Alster zuschauen und ein Glässchen Wein schlürfen ;)

DCIM100GOPRO Processed with VSCO with e3 preset

DCIM100GOPRO Processed with VSCO with e3 preset

RHABARBASCHORLE TRINKEN
Keine Ahnung ob’s das auch im Rest von Deutschland gibt, aber die Rhabarbaschorle ist mir in Hamburg besonders oft untergekommen. Auf jeder Speisekarte wird sie angepriesen und man kann sich durch verschiedenste Marken kosten. Ich steh‘ total drauf, vor allem deshalb, weil man’s hier in Österreich einfach nirgendwo bekommt. Oder kennt ihr vielleicht ein Lokal wo ich Rhabarbaschorle trinken kann?

DEN MICHL BESTEIGEN
Der Michl ist DAS Wahrzeichen von Hamburg – ein ziemlich großer Kirchturm auf den die Hamburger richtig stolz sind. Für ein paar Euro kann man ganz hinauflaufen und hatten von oben einen tollen Ausblick über die gesamte Stadt! BEAUTIFUL ♡

Processed with VSCO with e3 presetDCIM100GOPRO Processed with VSCO with e3 presetDCIM100GOPRO Processed with VSCO with e3 preset

 

Nicht vergessen auch mein Berlin Diary zu lesen, falls ihr das verpasst habt ;)

 

Happy Monday ♡

xxx,
Sophie

 

 

6 Kommentare

Das könnte dir gefallen

6 Kommentare

Sandra Slusna 22/08/2016 at 1:25 PM

Echt tolle Tipps und wirklich super Beitrag! Ich plane nach Hamburg im Winter zu fahren, dann wird dieser Post sehr hilfreich sein, schreibe mir alles davon auf! Ich war schon Mal in Hamburg, aber schreibe meinen Blog erst seit 5 Monaten und jetzt heißt es, dass ich das Bloggerrestaurant besuchen muss! :D Haha
Mit liebsten Grüßen
Sandra von http://www.shineoffashion.com
https://www.instagram.com/sandraslusna/

Reply
Sophie
Sophie 22/08/2016 at 1:48 PM

das freut mich liebe Sandra :)

Reply
Julia 22/08/2016 at 7:15 PM

Ich leibe Hamburg einfach! Meine Familie kommt aus Schleswig Holstein also war ich schon öfters zu besuch in Hamburg, und ich liebe die Stadt jedes mal ein bisschen mehr. Tolle Fotos, und beim nächsten mal schaue ich definitiv mal in ein paar von den Restaurants und Cafes vorbei :)

Julia

Reply
Sophie
Sophie 23/08/2016 at 7:23 AM

Danke Julia :) Ja mach das – das Atelier F und die erste Liebe sind echt megaaaa nett!!

Reply
Isabella 23/08/2016 at 2:14 PM

Find ich total lustig, dass du Rhabarberschorle/saft so magst. Ich hatte auch mal so eine Büro-Safttrink-Phase.

Tipps in Wien:

http://www.stadtbekannt.at/tapete-bar/

http://www.lieferei.at/de/wunschboxen/fritz-spritz1

:)

Reply
Sophie
Sophie 23/08/2016 at 3:16 PM

Liebe Isabella, vielen lieben Dank für die Tipps, das ist mega süß von dir!

Reply
Hannah 23/09/2016 at 8:44 PM

Super tips! Ich werde nächste Woche auch in Hamburg sein und ein paar von den Restaurants auf jeden Fall auschecken :D
Namaste,
Hannah

Reply

Hinterlasse einen Kommentar