24 HOURS SALZBURG

19/01/2017

Bevor mein Beitrag zu unserem mega coolen Aufenthalt in Berlin online geht, bin ich euch noch ein paar Zeilen zu unserem kleinen Salzburg-Trip letzte Woche schuldig :) Leider darf ich euch nicht erzählen worum es ging, aber ein paar Bilder wollte ich euch trotzdem zeigen ;)

Ich bin ja immer schon ein großer Salzburg Fan – auch wenn’s mir zum Studieren beziehungsweise zum Leben einfach ein bisschen zu klein wäre ;) Trotzdem freu‘ ich mich immer sehr, wenn ich, wie letzte Woche, mal wieder ein paar Tage in der schönen Mozartstadt verbringen darf. Die vielen süßen Gassen und die tolle Altstadt eignen sich einfach hervorragend zum Bummeln und Spazieren. Übrigens solltet ihr in Salzburg auf keinen Fall verpassen euch die ECHTEN Salzburger Mozartkugeln von Fürst zu holen – „die san a waunsinn!“ und noch viel besser als die von Mirabell ;)

CARPE DIEM FINEST FINGER FOOD

Als wir letzten Donnerstag zu Mittag in Salzburg ankamen, waren Manuel und ich erst mal sehr hungrig und haben deshalb gleich mal das Carpe Diem in der Getreidegasse ausprobiert. Ich hatte sowohl von anderen Bloggern als auch bei einigen Bekannten schon von diesem Restaurant gehört und wollte unbedingt mal hin. Wir wurden auch nicht enttäuscht – es war super lecker :) Ich hatte Kürbis-Maroni-Gnocchi und mit gleich zwei Grüßen aus der Küche sind wir danach quasi heimgerollt.

Für alle Vegetarier ein Tipp: nach der Veggie Karte fragen – ich hab‘ auf der regulären Karte nämlich vergeblich nach vegetarischen Speisen gesucht, bis man mir das extra „Beiblatt“ gebracht hat ;)

HOTEL GOLDGASSE

Leider mussten sowohl der Mister als auch ich an dem Tag einiges arbeiten, also hatten wir nicht sehr viel Zeit um Salzburg unsicher zu machen. Aber Gott sei Dank waren wir beide schon einige Male dort und haben bereits alle wichtigen Sightseeing Spots gesehen. Stattdessen haben wir’s uns mit unseren Laptops auf dem Zimmer gemütlich gemacht und das schöne Hotel genossen ;)

Wir haben uns für die Nacht im Hotel Goldgasse eingemietet – ein super charmantes Hotel im Herzen Salzburg. Manuel kannte es schon von seinem letzten Aufenthalt im Dezember und war so begeistert, dass wir dieses Mal gleich wieder dort abgestiegen sind. Die Altstadt beziehungsweise die Getreidegasse sind in direkter Gehweite (ca. 4 Minuten), also der perfekte Spot, wenn man die Stadt kennenlernen will. Die Zimmer sind eine Mischung aus Geschichte und Moderne und super gemütlich eingerichtet mit allem was das Herz begehrt. Das gesamte Goldgasse Team ist absolut zuvorkommend und sehr um seine Gäste bemüht. Wir haben uns sehr wohl gefühlt.

Auch was Gastronomie anbelangt hat die Goldgasse einiges zu bieten. Wir haben sowohl abends als auch zum Frühstück dort gegessen und es war einfach fabelhaft. Viele der Gerichte auf der Speisekarte werden noch original nach dem historischen Kochbuch des Hotels zubereitet. Das Frühstück ist zwar eher simpel gehalten, aber auch ich als absoluter Hotelfrühstück-Fanatiker war mit dem Angebot mehr als nur happy ;) Der Gasthof Goldgasse bietet alles was das Herz begehrt.

Empfehlung: Apfelknödel mit Vanillesauce bestellen!!!

Solltet ihr also mal auf der Suche nach einem netten Hotel in der Salzburger Innenstadt sein, kann ich euch das Hotel Goldgasse auf jeden Fall ans Herz legen. Der Mister und ich werden sicher wieder kommen :)

Happy Thursday meine Lieben 😘

xxx,
Sophie

 

 

 

 

Merci an das Hotel Goldgasse für unseren schönen Aufenthalt.

4 Kommentare

Das könnte dir gefallen

4 Kommentare

Avatar
Sandra Slusna 19/01/2017 at 9:02 PM

Es hört sich wirklich toll an und musste auch sicher ein angenehmer Aufenthalt sein! Ihr habt es ganz sicher genossen und die Bilder sind echt süß geworden. Das Essen sieht ja auch mega lecker aus, vor allem das Frühstück! Ich war leider noch nie wirklich in Salzburg, aber würde voll gerne diese Stadt erkunden… ;)
Liebe Grüße,
Sandra / http://www.shineoffashion.com
https://www.instagram.com/sandraslusna/

Reply
Sophie
Sophie 20/01/2017 at 8:36 AM

Ja du solltest auf jeden Fall mal nach Salzburg fahren :)! Ist echt ein schönes Städtlein!!!

Reply
Avatar
Julia 22/01/2017 at 4:11 PM

Ah was für schöne Fotos! Ich liebe Salzburg, war auch schonmal da vor einem Jahr. Die Stadt ist echt super, und ich finde man kann da mega viel an nur einem Tag erleben :)

Reply
Sophie
Sophie 22/01/2017 at 6:26 PM

as stimmt :)

Reply

Hinterlasse einen Kommentar