Fraser Island Travel Diary Australien Reisetagebuch Review

Travel Diary Fraser Island – Die giftigsten Insel der Welt

05/02/2016

Heute geht’s endlich weiter mit meinen Australien Travel Diaries: Heute ist mein Fraser Island Reisetagebuch dran – Tut mir sehr leid, dass es so lange gedauert hat, aber die letzten beiden Wochen waren ein bisschen stressig ;) Übrigens waren das meine aller ersten Versuche mit der GoPro also seid bitte gnädig mit mir! Die Videos erspar ich euch, man sieht einfach nichts :D

FRASER ISLAND

Die giftigste Insel der Welt – sagt man auf jeden Fall ;) Ich hab‘ dort nichts Giftiges entdeckt und war (zugegebenermaßen) eigentlich fast ein bisschen enttäuscht. Wenn ihr einen Trip nach Australien plant, sollte Fraser Island aber trotzdem auf eurer Bucket List stehen ;)

Weil wir ja doch eher einen straffen Zeitplan während unserem 2-wöchigen Ostküsten-Roadtrip hatten, haben wir uns dazu entschieden nur einen Ein-Tages-Trip auf die Insel zu machen. Im Nachhinein wäre es sicher schlauer gewesen einmal dort zu übernachten, weil wir eigentlich gerne noch ein bisschen mehr Zeit gehabt hätten. Aber wir können’s jetzt eh nicht mehr ändern und haben den Tag trotzdem sehr genossen ;)

FYI: Neben der giftigsten Insel ist Fraser Island auch die größte Sandinsel der Welt und gehört aus diesem Grund seit mehr als zwei Jahrzehnten zum UNESCO Weltkulturerbe. Außerdem sind auf Fraser die einzigen reinrassigen Dingos der Welt anzutreffen ;) Von denen haben wir aber leider auch keinen gesehen.

Travel Diary

Um 8:00 morgens wurden wir von Rainbow Beach abgeholt und sind dann mit einem echt coolen Geländewagen Richtung Fraser Island aufgebrochen. Theoretisch kann man nach Fraser Island auch mit einem eigenen (ausgeborgten) Auto befahren, ich würde es aber auf keinen Fall empfehlen, weil die Straßen aus SAND sind und mit „normalen“ Autos und ohne die nötige Erfahrung einfach unbefahrbar ;) Es war im Auto teilweise so ruckelig, dass es uns fast aus den Sitzen gehoben hat. Unser Fahrer Henning (ja ein Deutscher haha) hat das aber recht gut gemeistert und ist immer mit Vollgas durch jede Unebenheit gefahren, sodass wir nicht stecken bleiben konnten.

Fraser Island Travel Diary Australien Reisetagebuch Review Fraser Island Travel Diary Australien Reisetagebuch Review

Unsere erste Station auf Fraser war der Beach selbst, der nebenbei auch noch ein Highway ist, auf dem ständig fette Autos vorbeidüsen – fast ein bisschen gefährlich ;)

Als nächstes sind wir in den Regenwald eingebogen und sind Richtung Lake McKenzie gefahren – ein wunderschöner Süßwassersee mitten auf der Insel, dem nachgesagt wird, dass er schöner und jünger macht. Ich hab‘ das natürlich gleich unglaublich ernst genommen und solange es ging darin gebadet :D Der See war aber auch wirklich wunderschön und außerdem war es eine tolle Abwechslung mal ohne Angst vor Quallen und frei von Stinger Suits im Wasser zu sein :) Der Mister und ich haben’s echt genossen!

Lake McKenzie Fraser Island Travel Diary Australien Reisetagebuch Review Lake McKenzie Fraser Island Travel Diary Australien Reisetagebuch Review Lake McKenzie Fraser Island Travel Diary Australien Reisetagebuch Review Fraser Island Travel Diary Australien Reisetagebuch ReviewDas war wohl leider ein bisschen ein FAIL :DLake McKenzie Fraser Island Travel Diary Australien Reisetagebuch Review

Am Nachmittag war dann noch eine Rainforrest Tour angesetzt, die fast nicht stattfinden konnte, weil wir fast eine Stunde im Stau standen, weil ein Tourist mit seinem Auto einfach stecken geblieben ist. Die „Sandstraßen“ dort sind einspurig, ihr könnt euch also vorstellen, was für ein Chaos das war, mit den vielen Autos und Bussen, die täglich auf der Insel unterwegs sind.

Gott sei Dank hat der Autofahrer es dann doch noch irgendwie geschafft weiterzukommen und wir konnten den Regenwald unsicher machen ;) Der Mister und ich haben wirklich ganz genau geschaut, ob wir nicht irgendwo eine Schlange, eine Spinne oder sonst irgendwelche exotischen Tiere finden, aber leider hatten wir kein Glück. Dort war kein giftiges Tier zu sehen. Im Nachhinein war’s wahrscheinlich auch besser so, ich hätte wahrscheinlich einen Schreianfall bekommen, hätte ich irgendeins von diesen Tieren zu Gesicht bekommen!

Fraser Island Travel Diary Australien Reisetagebuch Review Fraser Island Travel Diary Australien Reisetagebuch Review Fraser Island Travel Diary Australien Reisetagebuch Review

Ich hoffe ich konnte euch ein bisschen einen Einblick geben, wie’s auf Fraser Island so aussieht. Ich wäre wie – bereits erwähnt – gerne noch etwas länger geblieben, weil es sicher weniger stressig gewesen wäre und es außerdem noch Einiges auf der Insel zu entdecken gibt – zum Beispiel das Wrack der SS Maheno. Solltet ihr also mal eine Fraser Island Tour buchen, empfehl‘ ich euch auf jeden Fall den Zwei-Tages-trip ;)

Happy Friday ♡

xxx,
Sophie

 

 

 

 

 

23 Kommentare

Das könnte dir gefallen

23 Kommentare

Jana 05/02/2016 at 11:06 AM

Wundervolle Bilder! Besonders die Bilder unter Wasser finde ich richtig toll :)

Liebe Grüße,
Jana von bezauberndenana.de

Reply
Fiona 05/02/2016 at 12:34 PM

Oh toll, Unterwasserbilder! Sowas mag ich ja total. Toller Bericht und tolle Bilder. Irgendwann muss ich auch mal nach Australien. Meine Travel-List wird irgendwie immer länger :D
Liebe Grüße, Fiona THEDASHINGRIDER.com

Reply
Aline 05/02/2016 at 3:55 PM

Ich war noch nie in Australien man ey und jetzt bin ich umso neidischer :) Ganz tolle Eindrücke!!

Schönes Wochenende!

Liebe Grüße Aline
Fashionzauber.com

PS: Ich verlose aktuell einen 200€ IKEA-Gutschein, schau gern vorbei :)

Reply
Vivi 05/02/2016 at 5:25 PM

Oh wie schön ! Vor allem der Regenwald, gefällt mir echt gut.
Auch wenn das Unterwasserfoto nichts geworden ist, finde ich s irgendwie süß :)

Liebe Grüße,
Vivi <3
vanillaholica.com

Reply
Nerique 05/02/2016 at 5:49 PM

Die Bilder unter Wasser sind ja klasse geworden =)

Nerique

Reply
Lilly 05/02/2016 at 7:42 PM

das sieht mal echt schön aus! ein toller post :)

Reply
Michael Meißner 06/02/2016 at 12:04 AM

Toller Blog und ganz hervorragende Aufnahme, auch wenn einiges nicht ganz geklappt hat, doch das macht es auch ein Stück weit authentisch. 🙌🙌🙌

Reply
Sophie
Sophie 06/02/2016 at 5:10 PM

danke michi :)

Reply
Sarah 06/02/2016 at 12:04 AM

Wenn ich eure Australien-Bilder sehe, dann möchte ich am Liebsten sofort meinen Rucksack packen und mich auf der Stelle auf machen ;)
Alles Liebe, Sarah

http://www.liebreizend.com/

Reply
Sophie
Sophie 06/02/2016 at 5:10 PM

haha das freut mich :) vll klappts ja bei dir auch bald mal!

Reply
Lara 06/02/2016 at 6:51 AM

Hallo Sophie! So ein schöner Beitrag! Man sieht wieviel Arbeit du in den Blog steckst! Möchtest du das auch professionel machen mal? Liebe Grüsse aus der Schweiz

lara
http://vanillacrunnch.com

Reply
Sophie
Sophie 06/02/2016 at 5:11 PM

danke lara, das freut mich zu hören :) am liebsten schon ja!

Reply
Jessy 06/02/2016 at 12:41 PM

Wow super schöne Bilder liebe Sophie! Vor allem die Unterwasserbilder sind o schön geworden.

Liebe Grüße Jessy Kleidermaedchen

Reply
Sophie
Sophie 06/02/2016 at 5:11 PM

danke jessy :)

Reply
Nasti 06/02/2016 at 1:37 PM

Wow! Wunderschöne Bilder … da will man doch gleich einfach aus seinem Alltag ausbrechen und in den Flieger steigen ;-) Toller Post!
Liebe Grüße,
nasti
THECLASSYDRESSY

Reply
Sophie
Sophie 06/02/2016 at 5:12 PM

dankeschön :)

Reply
Tina 06/02/2016 at 4:27 PM

Alleine diese tollen Fotos anzuschauen fühlt sich schon an wie Urlaub! Vielen Dank dafür ;)
LG, Tina

Reply
Sophie
Sophie 06/02/2016 at 5:14 PM

das freut mich :)

Reply
Angie 07/02/2016 at 9:01 AM

Bei den tollen Fotos vermiss ich Australien umso mehr.
Besonders das Bussi Foto im Wasser ist super süß :D
LG Angie
http://www.hellopippa.com

Reply
Sara 07/02/2016 at 4:21 PM

Die Fotos sind wunderschön!!!

♥ Sara von The Cosmopolitas

Reply
Sophie 11/02/2016 at 6:38 PM

Ich dachte bei dem Namen ‚Die giftige Insel‘ jetzt kommt irgendwas total verrücktes. Aber die Insel ist wirklich so wunderschön, klasse Post!

Sophie♥

Reply
Sophie
Sophie 12/02/2016 at 10:53 AM

vielen dank :)

Reply
Markus 15/01/2018 at 1:10 PM

Bin zufällig auf Deinen Blog im Rahmen von Reisevorbereitungen nach Australien gestossen. Frazer Island wird auch die „giftigste Insel der Welt“ genannt, weil es rund um die Insel im Ozean nur so von giftigen und gefährlichen Tieren wimmelt, hauptsächlich Quallen. Aber auch Seeschlangen, Haie und Salzwasserkrokodile machen den Ozean unsicher. Daher wird auch vom Baden im Meer abgeraten, nebst den gefährlichen und starken Strömungen die um die Insel herrschen.

Reply

Hinterlasse einen Kommentar