WISSEN IST MACHT

05/12/2017

Neben meinen vielen fröhlichen Weihnachtsaktionen und dem Adventkalender wird es heute mal wieder Zeit für ein etwas ernsteres Thema. Speziell während und nach der Wahl hab‘ ich wieder gemerkt, dass viele Menschen – vor allem auch viele junge – kein Interesse für Politik und tagesaktuelle Themen zeigen. Unsere Generation ist den lieben langen Tag auf Facebook und Instagram unterwegs und liest maximal die Titel der Artikel, ohne sich genauer damit zu beschäftigen. Auf Links, die zu ausführlichen Beiträgen führen, klickt man nur noch wenn das Clickbait perfektioniert wurde und der Titel so reißerisch wie möglich klingt. Ob dahinter dann tatsächlich Qualitätsjournalismus steckt, bezweifle ich allerdings.

 

Meine Informations-Routine

Ich kann nachvollziehen, dass man bei der Informationsflut, die uns in den sozialen Netzwerken mittlerweile entgegen kommt, oft informationsmüde wird, keine Lust mehr hat zu lesen und am liebsten nur mehr über Emoji kommunizieren möchte, ABER wer sich nicht schlau macht, kann sich auch keine ordentliche Meinung bilden. Und das ist vor allem bei wichtigen Entscheidungen oder auch den Wahlen essentiell 😉

Meine kleine aber feine Informations-Routine um am Ball zu bleiben, sieht wie folgt aus: Morgens während dem Fertigmachen beziehungsweise Frühstücken höre ich meistens das Ö1 Morgenjournal, das läuft nebenbei und dort erfahre ich kurz und knackig was so passiert ist und weiß für’s erste mal Bescheid. Um mich dann noch ein bisschen tiefer in aktuelle Themen zu reinlesen zu können, hab‘ ich mir kürzlich ein E-Abo für’s profil gekauft. Das kann ich super praktisch am Smartphone oder Tablet lesen und hab’s immer dabei. Derzeit gibt es übrigens eine tolle Möglichkeit das E-Abo einmal auszuprobieren. Hier entlang für das Gratis-Abo 😉 Das Magazin beleuchtet die verschiedensten Themen (nicht nur Politik) unabhängig, fundiert und meinungsbildend und hilft mir dadurch die Hintergründe besser zu verstehen – das ist vor allem dann wichtig wenn der Mister und ich mal wieder über Gott und die Welt diskutieren 🙌🏻

Meistens nutze ich kleine Pausen oder Wege (ins Büro oder zu einem Termin) um zu lesen. Die Artikel im profil haben die perfekte Länge, um sich während einer U-Bahn oder Straßenbahn-Fahrt ein bisschen zu informieren und in verschiedene Themen einzutauchen. Oft bin ich dann so in der Materie drinnen, dass ich ganz vergesse an der richtigen Haltestelle auszusteigen, das ist dann natürlich weniger erfreulich 🙈

Versteht mich nicht falsch, natürlich vertrödle ich auch mal die Zeit mit unnötigem Instagram und Facebook scrollen, aber wenn ich aktiv eine halbe Stunde Zeit habe – so wie während dem Mittagessen – nutze ich diese einfach gerne um mich ein bisschen weiterzubilden. Wenn man so wie ich nicht mehr studiert, ist man für seine Fortbildung selbst verantwortlich und ich merke, dass ich speziell seit meinem Studiumsende viel interessierter bin und das Verlangen habe zu gewissen Themen noch viel MEHR zu wissen. Vielleicht liegt das ja daran, dass mich nun niemand mehr dazu zwingt gewisse Papers zu lesen, sondern ich ganz alleine entscheiden kann, zu welchen Themen ich mich schlau machen möchte.

 

Wissen ist Macht ❤️ Aus diesem Grund mein Aufruf an alle: Informiert euch! Wir müssen jeden Tag so viele Entscheidungen treffen, die teilweise auch unser ganzes Leben beeinflussen können und da wäre es doch dumm, nicht alle Fakten miteinbeziehen zu können. Wir brauchen keine Ja-Sager oder Echos – wir brauchen Meinungsbildner und schlaue Füchse 🦊

xxx,
Sophie

 

 

 

Werbung | Dieser Beitrag entstand in Kooperation mit profil.

2 Kommentare

Das könnte dir gefallen

2 Kommentare

sisters, jeans and messy buns 05/12/2017 at 5:52 PM

Liebe Sophie,
super post! und danke, dass du mich auf das gratis abo aufmerksam gemacht hast. profil lese ich kaum. eher kurier oder die presse. außerdem bin ich mit diesem satz: „ABER wer sich nicht schlau macht, kann sich auch keine ordentliche Meinung bilden.“ GANZ bei dir. weiter so!

liebste grüße,
katharina von SJMB

Reply
Sandra Slusna 05/12/2017 at 10:02 PM

Sehr sehr interessanter Post, danke für den Tipp. Ich bin zwar nicht gerade der größte Zeitungsleser, blätter meistens nur schnell durch, aber ehrlich gesagt habe ich es mir vorgenommen, in Zukunft mehr Zeitung zu lesen und mein Allgemeinwissen bisschen erweitern und am Laufenden bleiben. Ich bin total deiner Meinung. <3
Liebe Grüße, Sandra

Reply

Hinterlasse einen Kommentar