SO PURE – GANZ VIEL HYGGE FÜR DEN HERBST

12/10/2017

Ich lieb‘ den Herbst – da wird’s endlich wieder richtig kuschelig: warme Decken, Teelichter und comfy Kuschelpullis. Mehr braucht es nicht, um mich glücklich zu machen. Oder vielleicht doch? Ein guter Duft in der Nase rundet dieses Hygge Gefühl noch ab. Gemeinsam mit s.Oliver so pure darf ich euch heute meine Hygge Momente vorstellen und euch erzählen, wie ich meine Wohnung und meinen Alltag diesen Herbst hyggelig gestalte.

 

Was bedeutet Hygge für mich?

Übersetzt aus dem dänischen heißt Hygge „Gemütlichkeit“ – die Dänen verbinden damit aber viel mehr ein Lebensgefühl: die kleinen Dinge im Leben zu genießen und zu schätzen und den täglichen Alltag zu etwas Besonderem und Schönem zu machen. Diese Philosophie spürt man auch tatsächlich wenn man Dänemark besucht. Die Dänen sind super entspannt, achten auf eine echte Work-Life-Balance und setzen ihren Hygge-Lifestyle in allen Lebenslagen um.

Für mich bedeutet Hygge, das Leben auch mal langsam angehen zu lassen und statt einem Event mit dem Mister auf der Couch zu gammeln, den Duft einer Kerze zu inhalieren und mich dabei zu entspannen, oder mich ganz fest in eine Decke zu kuscheln und an einer Tasse selbst gemachtem Ingwer-Zitronen-Tee zu sippen 😉 Es ist eigentlich ganz einfach seinem Leben ein bisschen mehr Hygge einzuflößen, man muss es nur wollen, sich darauf einlassen und sich mit den richtigen Dingen und Düften umgeben 👇🏻

 

So wird dein Herbst hyggelig

Comfort Food

Seien wir uns ehrlich, im Herbst essen wir doch alle gerne mal ein bisschen mehr und die kleinen Rundungen, die dadurch entstehen, nehmen wir gerne in Kauf. Schließlich ist uns das ja von der Natur vorgegeben: wir brauchen die Fettschicht ja damit uns im Winter nicht zu kalt wird. Ich schieb‘ das jetzt einfach mal auf die Evolution 😉 Hyggeliges Essen ist wärmend, mit viel Liebe gemacht und wird in guter Gesellschaft gemeinsam genossen, also her mit den leckeren Eintöpfen, Suppen und den frisch gebackenen Leckereien.

Warme Lichter

Um dem Herbst ein bisschen mehr Hygge einzuhauchen, schmücke ich meine Wohnung gerne mit Lichtern, denn warme Lichtquellen zaubern ganz einfach und schnell mehr Gemütlichkeit in einen Raum. Am liebsten benutze ich Kerzen und Teelichter, aber auch indirekte Lichter, wie eine Lichterkette oder dimmbares Leuchten tragen maßgeblich zu einer wohligen Stimmung bei. Die neue Wohnung hab‘ ich bereits mit dem einen oder anderen Teelicht in warmen Goldtönen versehen, meine Lichterkette versteckte sich bisher aber leider noch in meiner einzigen unausgepackten Schachtel, auf der in großen Lettern: Krimskrams steht 🙈

Der richtige Duft

Der Geruchsinn ist eine fundamentale Empfindung des Menschen. Düfte und Gerüche wecken instinktiv Erinnerungen und Emotionen. Bestimmte Gerüche machen uns nervös, stimulieren uns, andere lassen uns runterkommen und uns an schöne beruhigende Dinge denken. Es hat also einen Grund warum wir im Herbst und Winter oftmals zu einem anderen Parfum greifen, als wir es im Frühling und Sommer tun. Wir versuchen gewisse Bedürfnisse damit zu befriedigen. Im Frühling wollen wir vielleicht wieder etwas aktiver werden, während wir uns im Herbst nach einem wohligen vielleicht auch etwas holzigerem Duft sehnen, der uns ein hyggeliges Gefühl gibt. Für diesen Herbst hab‘ ich meinen ultimativen Hygge-Duft bereits gefunden: s. Oliver – so pure. Der Duft ist natürlich und authentisch – er konzentriert sich auf das Wesentliche, damit wir uns in unserer Haut wohlfühlen – hyggelig eben. Der Duft nach herrlichen Zitrusnoten, grünem Efeu und fruchtigem Apfel ist leicht und frisch und umschmeichelt uns mit einem Hauch von Kaschmirholz, der das Parfum zum perfekten Herbstbegleiter macht. Die Bodylotion hinterlässt nicht nur einen sanften Geruch, sondern auch ein samtig-weiches Gefühl auf der Haut, das uns in den kälteren Monat durch den Tag begleitet. Den Duft gibt es sowohl für Damen als auch für Herren und ist für beide als kleine 30ml Größe erhältlich, die man ganz einfach in jede Handtasche stecken kann, um sich das heimelige Hygge-Gefühl in jede Lebenslage zu holen.

Hyggelige Farben

Auch Farbakzente können viel Hygge in einen Wohnraum beziehungsweise den Alltag zaubern. Während intensive Farben uns oftmals aufkratzen, fördern warme gedeckte Töne ein heimeliges und hyggeliges Gefühl. Beim Farbschema orientiert sich der Hygge-Stil am Scandi-Chic, der vor allem von Naturfarben geprägt ist. Schwarz, Grau und Beige in Kombination mit Naturmaterialien sowie Goldakzenten machen einen Raum wohnlich und ein Outfit cozy. Wie ihr seht, setze ich auch gerne auf altrosa Details – ganz zum Leidwesen des Misters, der sich dann auf einmal wundert, warum unser Schlafzimmer so girly aussieht.

Kleidung

Gemütliche Pullis, Rollkragen, Strick und dicke Wollsocken – so mach‘ ich’s mir im Herbst schön gemütlich. Auch wenn ich prinzipiell kein großer Fan von Kleidung bin, die irgendwo ein bisschen zwickt, so ist es mir im Herbst noch viel wichtiger, dass ich mich in meinen Outfits pudelwohl fühle: ich will darin auf dem Sofa chillen können und es warm haben. Für meine Lounge Wear geb‘ ich dann auch gern mal ein bisschen mehr Geld aus – so wie für diesen Acne Pulli 🙈 Wie viel er gekostet hat, darf ich eigentlich eh nicht laut sagen, aber wenn Jacken um 1.500€ daneben hängen, kommt einem dieser Hoodie wie ein Schnäppchen vor. Ihr seht also… ich bin ein riesiger Fan von gemütlicher Kleidung.

 

Und was bedeutet Hygge für euch?

xxx,
Sophie

 

 

 

Werbung | Dieser Beitrag entstand in Kooperation mit s.Oliver Fragrances.

8 Kommentare

Das könnte dir gefallen

8 Kommentare

Sally 12/10/2017 at 8:24 PM

I really love the article… there is nothing better than to have the right scent right? and you look so beautiful on the pictures :)

https://lemontrend.com

Reply
Sophie
Sophie 13/10/2017 at 1:44 PM

Than you so much Sally ❤️

Reply
trixi 13/10/2017 at 1:39 PM

Toller Beitrag :) Ich liebe die Fotos und bin ganz neidisch auf Euer Schlafzimmer :D So richtig girly darf ich die Wohnung nicht einrichten… hahah da würd ich bald alleine hier wohnen!

xx, Trix

Reply
Sophie
Sophie 13/10/2017 at 1:43 PM

haha ja ich muss das auch immer in kleinen Dosen machen :D

Reply
Sandra Slusna 13/10/2017 at 8:37 PM

Ich finde hygge sooo cool und lese auch gerade ein Buch dazu. Es hilft mir so sehr, mich wohler zu fühlen und danke auch für deine Tipps, werde manche davon auch noch umsetzten! Und wooow, diese Bilder sind der absolute Hammer.
xxx, Sandra

Reply
Sophie
Sophie 16/10/2017 at 10:13 AM

danke Sandra :) Das freut mich!!!

Reply
Nina loves London 14/10/2017 at 1:54 PM

Liebe Sophie!
Ein wirklich gelungener Blogpost mit wunderschönen Fotos (:
Sich den Herbst gemütlich zu gestalten finde ich auch sehr wichtig, da es doch sehr oft grau und trist draußen ist und gerade da sind Lichter, Kerzen, gute Bücher und gemütliche Pullis perfekt um abzuschalten. Möchte demnächst auch ein Buch über Hygge lesen, da ich diese Lebenseinstellung sehr bewundere.
Auch der richtige Duft ist essentiell um sich wohl zu fühlen, da hast du total recht.
Liebe Grüße,
Nina

Reply
Sophie
Sophie 16/10/2017 at 10:13 AM

Danke liebe Nina :)

Reply

Hinterlasse einen Kommentar