ABOUT SOPHIE – WHAT’S GOING DOWN ATM

09/11/2017

In letzter Zeit ist es immer mal wieder ein bisschen ruhiger bei mir. Sowohl auf den Instastories, als auch hier am Blog hab‘ ich in den vergangenen Wochen das Gefühl, dass ich euch einfach nicht ganz so viel mitnehmen und zeigen kann, wie ich das gerne würde. Das hat vor allem damit zu tun, dass ich zurzeit total überwältigt bin, weil es so viel vorzubereiten und zu arbeiten gibt, dass ich teilweise gar nicht weiß wo ich anfangen soll.

Kennt ihr das Gefühl, wenn einfach so viel zu tun ist, dass ihr regelrecht Angst davor habt zu beginnen? Ich lass‘ meine To-Dos in letzter Zeit immer so anwachsen, dass ich fast einen Heulkrampf bekomme, wenn ich nur darüber nachdenke, was alles zu tun. Ja, da kann wohl jemand nicht so gut mit Stress umgehen 🙈  Mir ist natürlich bewusst, dass das eine sehr dumme Angewohnheit ist, denn wenn ich einfach loslegen würde und meine Tasks abarbeiten würde, würde es mich auch gleich besser gehen… würde, würde, würde… Aber warum bin ich denn oft so ungeschickt und schiebe alles auf? Ich denke, der Grund dafür ist, dass ich oft zu wenig Vertrauen in mich selbst lege und einfach Angst davor hab‘ manche Aufgaben nicht zu schaffen und dann mach‘ ich sie lieber gar nicht, beziehungsweise lenke mich so lange mit anderem ab, bis ich nicht mehr anders kann. Wenn ich darüber nachdenke ist das natürlich nicht sehr schlau – vor allem wenn man eigentlich Dinge vorausplanen will, so wie ich…

Jedenfalls bin ich deshalb zurzeit ein bisschen uninspiriert und lasse nicht ganz so viel von mir hören, wie ich das normal tue. Ich hoffe, ihr verzeiht mir und ich kann das im Dezember wieder gut machen 😉 Der Dezember ist nämlich auch einer der Gründe warum es bei mir derzeit so drunter und drüber geht. Mehr dazu erfahrt ihr aber ganz ganz ganz bald 🤗

Nun aber genug gejammert – kommen wir zum Outfit: Eigentlich hab‘ ich immer gedacht, dass mir die Farbe Rot nicht steht und hab‘ klamottenmäßig immer einen großen Bogen darum gemacht. Rot ist ja doch eine starke Signalfarbe und eigentlich bin ich ja gar nicht so der Mensch, der gerne die Aufmerksamkeit auf sich zieht (Ja I know, ein bisschen schizophren, wenn man bedenkt, dass ich Bloggerin bin und euch mitteilungsbedürftig jeden Tag von meinem Leben erzähle, aber dazu ein andermal mehr…). Irgendwie finde ich aber, dass das Kleid doch zu mir passt. Die Wickeloptik und das herbstliche Blumenmuster haben mich einfach überzeugt 😉


 

Für alle die sich mit der Farbe Rot dennoch nicht anfreunden können, hab‘ ich gute Nachrichten: das Kleid gibt’s auch in Schwarz 😉

 

Habt einen gemütlichen Abend meine Lieben ❤️

xxx,
Sophie
 
 
 

Dieser Beitrag enthält Provisionslinks.


 

Kleid: Vero Moda
Mantel: Tom Tailor
Schuhe: Mango
Tasche: Mango
Kette: Anna IJ

 



Kein Kommentar

Das könnte dir gefallen

Hinterlasse einen Kommentar