THE MOUNTAINS ARE CALLING

07/08/2018

Eigentlich bin ich ja nicht so der klassische Bergfex – na klar, ich liebe die Natur, aber wenn man mir täglich bei meinem very materalistic Lifestyle zusieht, mag man wahrscheinlich nicht glauben, dass ich wahnsinnig gerne in den Bergen bin – am liebsten dort, wo es Funklöcher gibt und ich mein Handy bis auf die Fotofunktion nicht verwenden kann. Dort, wo der nächste Nachbar der Unterkunft 3 Stunden entfernt ist und wo ich durch das Gebimmel der Kuh-Glocken geweckt werde.
Versteht mich nicht falsch, ich liebe es in Wien zu wohnen, die Stadt ist mein zuhause und derzeit kann ich mir eigentlich auch nicht vorstellen in naher Zukunft zurück nach Oberösterreich zu gehen, aber manchmal vermiss’ ich das Grün und die Ruhe doch ein bisschen.
Wochenenden, wie dieses, sind da genau das Richtige für mich! Seit einigen Jahren hat unsere Familie es sich zur Tradition gemacht einmal im Jahr gemeinsam auf eine Hütte zu wandern und dort ein Wochenende zu verbringen. Oma, Opa, meine Onkel, Tanten, Cousinen, meine Eltern, meine kleine Schwester und der Mister – mehr brauch’ ich eigentlich nicht  ❤️

Dieses Jahr sind wir auf die Tapenkarseehütte im wunderschönen Salzburgerland gewandert. Am Freitag haben wir den 2,5 stündigen Aufstieg in Angriff genommen und sind dann pünktlich zum Abendessen in der Hütte angekommen. Die liegt wie ihr an den Bildern sehen könnt, total idyllisch an einem See, der von mächtigen Bergen umgeben ist.
Am Samstag sind wir dann sehr zeitig aufgestanden und haben die Glingspitze gemacht – ein Gipfel ca. 2,5h Stunden von der Tappenkarrseehütte entfernt. Nachdem wir dann wieder 2 Stunden zurück in unser Quartier gebraucht haben und alle total fertig und verschwitzt waren, sind wir nur noch in den See gehüpft. Und damit meine ich natürlich, dass alle in den 15°C kalten See gegangen sind – außer ICH 😂 Den Abend haben wir dann mit kulinarischen Köstlichkeiten (Heidlbeerschmarrn FTW) und ein paar Gesellschaftsspielen verbracht – Quality Time at its best ❤️

Die Tapenkarseehütte ist übrigens bereits seit mehreren Generationen in Familienbesitz und der Wirt und die Wirtin sind äußerst charmant und sympathisch und das Essen einfach ein Traum 🤗 Ich kann die Hütte für einen Wochenendausflug auf jeden fall empfehlen!

Die Wanderung war das Beste, was wir letztes Wochenende – über 30°C in Wien – machen konnten, denn auf der Tappenkarrseehütte hatte es angenehme 22-24°C. Einen Sonnenbrand hab’ ich aber natürlich trotzdem bekommen #FAIL 😂!

Ich hoffe ihr hattet auch ein wunderbares Wochenende und gestern einen guten Start in die neue Woche ❤️ Liebe Grüße aus Zürich!

xxx,
Sophie

 

1 Kommentar

Das könnte dir gefallen

1 Kommentar

Sandra Slusna 07/08/2018 at 6:41 PM

Woooow, so so schöne Bilder! Das sieht so unglaublich toll aus. <3
Liebe Grüße, Sandra / http://shineoffashion.com
https://www.instagram.com/sandraslusna/

Reply

Hinterlasse einen Kommentar