BITS AND BITES WIEN

06/06/2017

Vor ein paar Wochen hab‘ ich euch in meinen 10 Things to do erzählt, dass ich unbedingt mal im Bits and Bites vorbeischauen will. Eigentlich hatte ich mir das ja für den April vorgenommen, aber wie das oft so ist, hat mir mal wieder einfach die Zeit gefehlt. Als die liebe Nina und ich uns vor zwei Wochen mal wieder ausgemacht haben shooten zu gehen und davor noch eine Kleinigkeit zu essen, hab‘ ich gleich mal das Bits and Bites vorgeschlagen. Wir waren zwar eigentlich zu Mittag dort, haben aber trotzdem Frühstück bestellt, weil ich das schon bei einigen anderen Bloggerinnen gesehen hatte und es unbedingt probieren wollte. Außerdem kann man Frühstück sowieso den ganzen Tag essen, oder was meint ihr?

DAS ESSEN IM BITS AND BITES WIEN

Da die Karte wirklich unfassbar viele unterschiedliche Alternativen bietet und alles wahnsinnig lecker geklungen hat, war es fast ein Ding der Unmöglichkeit sich zu entscheiden. Letztendlich haben Nina und ich uns dann aber beide für eine Art Frühstücksbox entschieden, die von allem ein bisschen enthielt: ein Granola, ein Avocadobrot, ein Ei und verschiedenes Obst. Und weil die Augen mal wieder viel größer als der Magen waren, musste es auch noch ein leckerer Porridge sein. Das Essen und die Getränke haben nicht nur alle wirklich ausgesprochen gut geschmeckt sondern waren darüber hinaus auch unglaublich hübsch – mit Liebe zum Detail – angerichtet. Die Teller die auf unseren Tisch kamen, haben uns beide sofort an Australien erinnert, wo man Foodstyling ja besonders groß schreibt ;) Man spürt förmlich die Liebe und Hingabe, die in das Herrichten der Speisen gesteckt wurde!

Wie uns die Besitzerin selbst erzählt hat, wird im Bits and Bites besonders auf die Nachhaltigkeit und die Qualität der Lebensmittel geachtet. Man setzt auf regionale Zutaten und entschleunigten Genuss und das merkt man auch beim Essen. Ein sehr schöner Ansatz in einer schnelllebigen Welt, wie der unseren.

Die Speisen auf der Karte sind zwar nicht besonders billig, aber bedenkt man die Qualität und die Liebe zum Detail, die in die Bestellungen fließen, sind die Preise absolut gerechtfertigt.

 

UNBEDINGT PROBIEREN

Der Porridge ist ein Traum. Er ist nicht nur außergewöhnlich schon angerichtet – australisches Foodstyling lässt grüßen –  sondern schmeckt natürlich auch richtig gut.

 

DAS SERVICE UND DIE ATMOSPHÄRE

Die Einrichtung im Bits and Bites ist sehr gut gelungen und auch sehr einladend und hell. Es ist gemütlich, aber trotzdem modern – perfekt für Lunch, Dinner oder eben auch Frühstück. Das Service war außerordentlich zuvorkommend und auch sehr bemüht. Wir haben nach dem Essen auch noch ein bisschen mit der Besitzerin gequatscht – eine super sympathische Frau! Was ich allerdings negativ anmerken muss, ist dass es doch sehr lange gedauert hat, bis wir das Essen bekommen haben. Das war insbesondere deshalb ein bisschen doof, weil ich davor im Training war und einen RIESIGEN HUNGER hatte. Steht das Essen aber erst mal am Tisch und man kann dieses Wahnsinns-Foodstyling bestaunen und die Leckereien kosten, verzeiht man die Wartezeit gerne ;)

 

DAS FAZIT

Ein sehr gelungenes Lokal-Konzept, das mich in Australien-Erinnerungen schwelgen lässt. Eine absolute Empfehlung für alle, die Wert auf richtig gutes und vor allem auch schönes Essen legen. Mein Tipp: nicht mit einem Bärenhunger hingehen, denn wie bereits oben erwähnt, kann es ein bisschen dauern bis die kunstvoll gestalteten Teller die Küche verlassen ;)

 

Wer von euch war schon mal im Bits and Bites?

xxx,
Sophie

 

 

Café | Restaurant | Bar
Webgasse 27/ 1-2
1060 Wien
Tel.: 0660 8372509
E-Mail: office@bitsandbites.at

Öffnungszeiten:
Mi – Sa: 10 – 15 & 18 – 22 | So: 10 – 15
Frühstück/Mittagstisch: Mi – So: 10/11 -15
Dinner: Mi – Sa

 

5 Kommentare

Das könnte dir gefallen

5 Kommentare

Carina 06/06/2017 at 9:51 AM

Wow, das sieht meeeega lecker aus und hört sich auch an, als wärs das gewesen :-)
Ich muss dort auch unbedingt mal hin, ist nicht mal weit weg von meiner Wohnung :-)
xx Carina

Reply
Sophie
Sophie 06/06/2017 at 10:57 AM

Na perfekt, dann schau unbedingt mal vorbei :)

Reply
Sandra Slusna 06/06/2017 at 8:42 PM

Ohhhhhh ja, ich war dort schon mal und habe das Avocado Brot gegessen. Ich fand es lecker, nur haben sie ziemlich kleine Auswahl für Veganer und es ist nicht gerade günstig. Aber dafür ist das Essen wunderschön angerichtet!!!! <3
Liebe Grüße,
Sandra / http://shineoffashion.com
https://www.instagram.com/sandraslusna/

Reply
Sophie
Sophie 07/06/2017 at 8:04 AM

Hm oije, darauf ob es eine Auswahl an veganen Speisen gibt hab‘ ich nicht geachtet, das ist natürlich ein bisschen schade.

Reply
Farangis Bits & Bites 06/07/2017 at 1:19 PM

Liebe Sandra, folgende Gerichte können bei uns vegan bestellt werden: Vitamin Brekkie, Porridge, Avocadobrot, Rainbow Summer Rolls, Gemüseteller nach Saison mit Paranüssen, Macadamia, Cashews und Sprossen, Mesclun, und und und. Frag doch nächstes Mal bei unserem Servicepersonal nach und wir überraschen dich.. Je nach Saison varriert unsere Karte. Doch da bei uns jeder Teller frisch zubereitet wird, können wir immer was zaubern ;)

Reply

Hinterlasse einen Kommentar