Meine Alnatura Frühstücksbowl ♡ Tapioka Rezept

03/05/2016

Merkur hat mich gebeten meine persönliche Alnatura Breakfast-Bowl zu kreieren. Dabei hab‘ ich mich mal wieder ein bisschen von meinem Australien Trip inspirieren lassen und Tapioka gemacht. Während unserer Reise haben der Mister und ich es uns essenstechnisch eigentlich immer super gut gehen lassen – vor allem in Sydney kann man vor allem mega lecker brunchen und das haben wir täglich ausgenutzt :) Man kann sich sicher sein, dass man auf der Karte immer ganz viele Dinge findet, die man zuvor noch nie gegessen hat. Aber nicht nur das – das Anrichten der Speisen haben sie perfektioniert – die Gerichte sind absolut instagramworthy!! Ach… wenn ich so darüber schreibe, werd‘ ich wieder richtig wehmütig – I WANNA GO BACK

Kennt ihr Tapioka? Ich muss ehrlich zugeben, dass ich keine Ahnung hatte, bevor ich es in Australien zum ersten Mal gegessen hab‘ ;) Der Tapioka-Brei erinnert mich ein bisschen an Milchreis, aber nicht so körnig :) Für das tropical Feeling gibt’s noch Mango und Passionfruit dazu und für den richtigen Crunch hab‘ ich noch Alnatura Hafer Crunchy darübergestreut – YUMM!

Tapioka Rezept Breakfast Bowl Sophiehearts Foodblog Fashionblog Wien Vienna7

MEIN TAPIOKA FRÜHSTÜCKSREZEPT ♡

Ihr braucht:

 

Tapioka Rezept Breakfast Bowl Sophiehearts Foodblog Fashionblog Wien Vienna2

So geht’s:

  1. Das Tapioka mit der Kokosmilch, dem Wasser, dem Ahornsirup und den Kokosflocken einmal aufkochen und dann die Temperatur zurückschalten. Für ca. 15-20 Minuten garkochen lassen.
  2. In der Zwischenzeit das Obst (waschen) und schneiden.
  3. Den Tapioka Brei in einer Schüssel anrichten und mit dem Obst garnieren. Ein paar Kokosflocken darüberstreuen und genießen ;)
  4. Das perfekte Sonntagsfrühstück für Genießer ♡

Tapioka Rezept Breakfast Bowl Sophiehearts Foodblog Fashionblog Wien Vienna5Tapioka Rezept Breakfast Bowl Sophiehearts Foodblog Fashionblog Wien Vienna3Tapioka Rezept Breakfast Bowl Sophiehearts Foodblog Fashionblog Wien Vienna6

Probiert’s mal aus ♡ Ich bin davon überzeugt, dass es euch schmeckt ;)

xxx,
Sophie

 

 

In freundlicher Kooperation mit Merkur – Alnatura.

13 Kommentare

Das könnte dir gefallen

13 Kommentare

Jessica 04/05/2016 at 8:47 AM

Ohh das sieht so so gut aus! :D Werd ich auf jeden Fall bald ausprobieren!

love
xx Jess

http://www.goldenvibes.de

Reply
Sophie
Sophie 06/05/2016 at 12:59 PM

das würde mich freuen :) sag dann obs geklappt hat!

Reply
Fiona 04/05/2016 at 9:47 AM

Ohhh nice – das sieht echt super lecker aus! Yummy!
Liebe Grüße, Fiona THEDASHINGRIDER.com

Reply
Sophie
Sophie 06/05/2016 at 12:55 PM

Danke :)

Reply
sisters, jeans & messy buns 04/05/2016 at 4:24 PM

Tapioka habe ich schon mal vom Namen her gehört, wusste aber nicht was es ist. Das Rezept klingt aber sehr lecker, vielleicht probiere ich das auch mal aus mit Tapioka! ;)
Liebe Grüße, Natascha von SJMB ♡

Reply
Sophie
Sophie 06/05/2016 at 12:54 PM

ja mach das und lass mich wissen wie’s geklappt hat ;)

Reply
Fee 04/05/2016 at 5:53 PM

Mmmh das klingt wirklich lecker :) Ich kannte Tapioka bisher nur von Bubble Tea :)

Alles Liebe,
Fee von Floral Fascination

Reply
Sophie
Sophie 06/05/2016 at 12:44 PM

echt sind die im Bubble Tea drinnen? Das wusste ich gar nicht :D

Reply
Melanie 06/05/2016 at 9:07 AM

Wow, das sieht ja echt lecker aus! Ich habe mir vor 2 Tagen zum ersten Mal die Alnatura Hafer Crunchys gekauft und bin wirklich sehr begeistert!

Liebste Grüße,
Melanie

Reply
Sophie
Sophie 06/05/2016 at 12:43 PM

dankeschön :)
oh ja die schmecken echt lecker!!

Reply
Carry 08/05/2016 at 8:16 AM

Das sieht ja mal lecker aus! Hab ich noch nie wo gesehen, muss ich unbedingt mal probieren :))
Greets and kisses, Carry :**

Reply
Melanie 11/03/2019 at 10:53 AM

Welche Tapioka-Variante nimmst du? Ich habe große und kleine Perlen sowie Tapiokamehl daheim. Es gibt wohl aber auch Flocken …

Reply
Sophie
Sophie 12/03/2019 at 6:13 PM

Liebe Melanie,

ich verwende dafür entweder große oder kleine Perlen ;) Je nachdem was ich finde!

Alles Liebe,
Sophie

Reply

Hinterlasse einen Kommentar