Mein clean Zwetschkenröster ♡

04/09/2015

Rezept_Zwetschgen_Zwetschgenröster_Breakfast_Breakie_Frühstück_Snack_Sophiehearts5

Heute gibt’s mein clean Zwetschkenröster Rezept für euch auf dem Blog. Ich bin ja eigentlich kein großer Zwetschken-Fan, also zumindest nicht im „rohen“ Zustand. Ich mag sie verarbeitet einfach viel lieber – im Kuchen oder in Knödeln und ganz besonders als Röster!!!! Das Problem an Zwetschkenröster oder auch jedem anderen Röster ist aber (vor allem dann wenn er gekauft ist), dass er wirklich viel raffinierten Zucker enthält, was logischerweise nicht sehr gesund ist. Immer funktioniert es leider eh nicht, mich wirklich bewusst zu ernähren und man soll sich ja auch mal was gönnen ohne nachzudenken. Prinzipiell schau‘ ich aber schon darauf, dass ich ich wenigstens beim Großteil meines Essens kein schlechtes Gewissen haben muss ;)

Das Rezept:

Da ich aber so gerne den Zwetschkenröster esse, hab‘ ich mir überlegt wie man ihn etwas gesünder zubereiten kann. Den raffinierten Zucker hab‘ ich in meinem Rezept ganz weggelassen und ihn einfach durch Agavendicksaft ersetzt. Natürlich ist er dadurch nicht ganz so süß, aber mich stört das nicht, denn dafür schmeck‘ ich einfach mehr von den Zwetschken ♡

Ihr braucht:

  • 1kg Zwetschken
  • 2 EL Agavendicksaft
  • 1-2 TL gemahlenen Zimt
  • Saft einer halben Zitrone
  • ca. 200-300 ml Wasser

 

So geht’s:

Rezept_Zwetschgen_Zwetschgenröster_Breakfast_Breakie_Frühstück_Snack_Sophiehearts1

Die Zwetschken waschen und erst mal entkernen. Dann viertelt beziehungsweise achtelt ihr sie am besten und gebt alle in einen Topf. Dazu kommt dann auch noch der Zitronensaft, der Zimt und der Agavendicksaft. Am Schluss gießt ihr das Wasser darüber, es sollte ungefähr so viel sein, dass die Zwetschkenstücke gerade mit Wasser bedeckt sind.

Rezept_Zwetschgen_Zwetschgenröster_Breakfast_Breakie_Frühstück_Snack_Sophiehearts2

Nun den Herd mal auf volle Pulle aufheizen und warten bis der Zwetschkenröster zu kochen beginnt, dann könnt ihr auf eine etwas niedrigere Stufe zurück schalten. Ohne Deckel solltet ihr ihn dann für ca. 30 Minuten köcheln lassen, bis ein Teil des Wassers verdunstet und der Zwetschkenröster dickflüssiger geworden ist ;)

Rezept_Zwetschgen_Zwetschgenröster_Breakfast_Breakie_Frühstück_Snack_Sophiehearts3

Ich füll‘ ihn mir dann meistens in ein !firsch-gewaschenes! (damit er nicht schimmelt) Einweckglas ab und stell‘ ihn in den Kühlschrank, so hält er 5-7 Tage – also theoretisch zumindest ;)

Rezept_Zwetschgen_Zwetschgenröster_Breakfast_Breakie_Frühstück_Snack_Sophiehearts4

Einfach so gesnackt oder im Frühstück kann er dann genossen werden ♡ Ich wünsch‘ euch viel Spaß beim Nachkochen und Ausprobieren!

Habt eine relaxtes und gemütliches Wochenende ♡

xxx,
Sophie

 

 

8 Kommentare

Das könnte dir gefallen

8 Kommentare

Lisa 05/09/2015 at 8:43 AM

Hört sich wirklich super super lecker an. Und mit Zwetschken geht’s mir übrigens wie dir warm sehr gerne, im rohen Zustand eher nicht.

Liebste Grüße,
Lisa

Reply
Sophie
Sophie 06/09/2015 at 2:35 PM

Das freut mich ;) und es schmeckt wirklich yummy <3

Reply
Dolce Petite 06/09/2015 at 7:28 AM

Das klingt mega lecker!
Dolce Petite

Reply
Sophie
Sophie 06/09/2015 at 2:32 PM

musst gleich mal ausprobieren ;)

Reply
Kerstin 06/09/2015 at 4:33 PM

Hmmm oh das hört sich traumhaft an. Ich hab da gerade einen kilo Zwetschgen in meinem Kühlschrank, ich glaube ich mach mir auch schnell mal dein Rezept :))

Love, Kerstin
http://www.missgetaway.com

Reply
Sophie
Sophie 06/09/2015 at 4:37 PM

uijjj na das würde mich natürlich sehr freuen ;) sag‘ dann bescheid ob er gelungen ist!!!

Reply
Sophie 06/09/2015 at 5:35 PM

Super lecker schaut das aus! Ich verzichte auch größtenteils auf raffinierten Zucker, dadurch geht es mir und vor allem meiner Neurodermitis viel besser!

Liebste Grüße
Sophie von http://www.lovelystereotypes.wordpress.com

Reply
Sophie
Sophie 06/09/2015 at 5:54 PM

Ja das hab‘ ich schon oft gehört, dass das die Neurodermitis verstärken kann. Es gibt ja Gott sei Dank mittlerweile schon viele tolle Alternativen für weißen Zucker ;)

Reply

Hinterlasse einen Kommentar