Kochinspiration – Meine 5 Lieblingskochbücher

02/06/2016

Ich muss zugeben, dass ich sehr selten wirklich hundert Prozent nach Rezept koche. Meistens lass‘ ich mich einfach ein bisschen davon inspirieren und mach dann mein eigenes Ding. Nichtsdestotrotz liebe ich Kochbücher. Ich besitze sie einfach gerne – will sie angreifen und anschauen. Auch wenn ich als Bloggerin in der digitalen Welt lebe, wirklich gerne Foodblogs lese (und vor allem ansehe) und weiß, dass sich jedes Rezept, dass sich in meinen Kochbüchern befindet, auch gratis im Internet finden lässt, so bin ich trotzdem ein riesiger Fan von klassischen Kochbüchern.

Am Abend bei einem Glas Rotwein ein bisschen gustieren und überlegen, wie man die Rezepte vielelicht ein bisschen weiter entwickeln kann, ist eine meiner absoluten Lieblinsbeschäftigungen ♡

 

Meine Kochinspiration

CLEAN EATING STARTER

Natürlich darf in dieser Liste auf keinen Fall das OCJ Kochbuch fehlen, bei dem ich selbst mitgearbeitet hab‘ :) Auch wenn ich die meisten Rezepte daraus fast auswendig kann, schau‘ ich es immer wieder gerne an und bin auch ein bisschen stolz, dass ich zu diesem Buch meinen Teil beitragen durfte.

Mein Lieblingsrezept: der grüne Smoothie und der frühlingshafte Quinoa-Salat

Kochinspiration mein 5 Lieblingskochbuecher Foodblog Fashionblog Wien Vienna Sophiehearts (1 von 1)

CITY PICKNICK

Ich bin ein sehr großer Hidden Kitchen Fan. Meine alte Arbeit war gar nicht so weit entfernt, deshalb war ich dort öfter mal in meiner Mittagspause dort :) Als die Gründerin Julia Kutas dann ein eigenes Kochbuch rausbrachte, musste ich das natürlich gleich haben. Das Buche hat viele unterschiedliche Kapital, wo für jeden was dabei ist. Vegetarier, Veganer – und auch Alles-Esser werden bei dieser schön sortierten Rezeptwahl sicher fündig. Der Einband ist auch mega schön und die Fotos einfach wunderbar appetitlich :)

Gestern war ich übrigens bei der Buchpräsentation von City Picknick in der Hidden Kitchen und konnte sogar ganz kurz mit Julia Kutas selbst quatschen :) Wirklich eine super sympathische Frau und die neue Location im dritten Bezirk ist wirklich mega schön geworden. Die Einrichtung schafft eine total gemütliche Atmosphäre und die großen Glasfronten lassen viel Licht ins Restaurant. Wir durften dort einiges verkosten und ein bisschen mehr über die Entstehung des Buches und der Rezepte erfahren. In der neuen Hidden Kitchen kann man übrigens auch frühstücken – das wird sicher demnächst mal ausprobiert!

Mein Lieblingsrezept: Pinker Linsensalat und Schokoladenkuchen mit Salz-Karamell

Kochinspiration mein 5 Lieblingskochbuecher Foodblog Fashionblog Wien Vienna Sophiehearts (1 von 6) Kochinspiration-mein-5-Lieblingskochbuecher-Foodblog-Fashionblog-Wien-Vienna-Sophiehearts-(4-von-6) Kochinspiration mein 5 Lieblingskochbuecher Foodblog Fashionblog Wien Vienna Sophiehearts (6 von 6)Kochinspiration mein 5 Lieblingskochbuecher Foodblog Fashionblog Wien Vienna Sophiehearts (4 von 5)

JAMIE OLIVERS SUPERFOOD

Seitdem ich denken beziehungsweise kochen kann, ist Jamie Oliver einer meiner großen Kochvorbilder. Früher gab’s nichts schöneres für mich als am Samstag Nachmittag „The Naked Chef“ zu schauen und seinen flinken Händen zu folgen, die wahnsinnig leckere Dinge zauberten. Als echter Fan war ich während meiner Zeit in London, war ich natürlich auch einige Male in seinen Restaurants (Jamie’s Italian) ♡ Wobei ich sagen muss, dass

Mein Lieblingsrezept: Spaghetti mit Tomaten und gebackenem Ricotta

Kochinspiration mein 5 Lieblingskochbuecher Foodblog Fashionblog Wien Vienna Sophiehearts (2 von 5)

DELICIOUSLY ELLA

Ella war eine der ersten Foodbloggerinnen, denen ich auf Instagram gefolgt bin. Sie sieht nicht nur super sympathisch und hübsch aus, sondern inspiriert mich immer wieder mit ihren leckeren Rezepten. Das Buch war ein Mitbringsel aus Edinburgh – irgendwie wollte ich das Kochbuch einfach unbedingt auf Englisch und nicht auf Deutsch haben ;)

Mein Lieblingsrezept: Pesto Butter Beans

Kochinspiration mein 5 Lieblingskochbuecher Foodblog Fashionblog Wien Vienna Sophiehearts (3 von 5)

BALAGAN

Ich geb’s zu – gekauft hab‘ ich mir das Kochbuch vor allem wegen dem Hummus-Rezept. Ich liebe liebe liebe liebe den Neni Hummus und hab‘ ihn zuhause einfach nie so hinbekommen. Ich steh‘ prinzipiell total auf die gesamte Neni Küche und Haya Molcho ist eine total sympathisch Frau ♡ Ich kann euch das Kochbuch auf jeden Fall empfehlen: die Gerichte sind super einfach nachzukochen und die Fotos machen einem sofort Lust drauf loszulegen!

Mein Lieblingsrezept: Hummus mit Koriander

Kochinspiration mein 5 Lieblingskochbuecher Foodblog Fashionblog Wien Vienna Sophiehearts (1 von 5)

Woher nehmt ihr eure Kochinspiration? Gibt’s ein Kochbuch, das ich unbedingt brauch‘?

xxx,
Sophie

 

 

 

2 Kommentare

Das könnte dir gefallen

2 Kommentare

Avatar
Leni 02/06/2016 at 10:41 PM

Hi Sophie! Oh wie toll! *-* Ich bin immer wieder auf der Suche nach tollen Kochbüchern! Mein Lieblingskochbuch ist zur Zeit – Vegetarische Köstlichkeiten! *-*
Schönen Abend! Liebst, Leni
Vegetarische Köstlichkeiten

Reply
Avatar
Sandra Slusna 03/06/2016 at 7:36 AM

Habe mir vor kurzem auch deliciously ella gekauft und es sind wirklich tolle rezepte drinnen :D und clean eating starter will ich mir auch sicher besorgen :D
http://www.shineoffashion.com/

Reply

Hinterlasse einen Kommentar