REZEPT FÜR EIN VEGANES ROTE RÜBEN RISOTTO

04/12/2019

Werbung in Kooperation mit Flora Plant.

Ihr wisst, dass ich mich gerne und viel vegan ernähre. Vor längerer Zeit hab‘ ich den veganen Montag eingeführt und den halte ich zwar immer noch ein, aber irgendwie ist mir der in der Kommunikation in letzter Zeit ein bisschen verloren gegangen – shame on me! Aber vielleicht mach‘ ich ja in Zukunft einen Vegan Wednesday draus, damit der Montag der Vorfreudemontag bleiben kann 😉 Aber jetzt bin ich schon wieder abgeschweift… Ich ernähre mich viel vegan, wo’s mir aber besonders schwer fällt zu substituieren, ist guter würziger Bergkäse und einfache klassische Butter ❤️ Margarine ist nämlich schlicht und einfach nicht das Gleiche und hat einen sehr starken Eigengeschmack, den man in fast jedem Gericht oder – ganz schlimm – auf dem Butterbrot herausschmeckt! Es scheint aber so, als hätten wir nun endlich eine pflanzliche Alternative für die Butter gefunden 👇🏻

Wer Butter mag, wird Flora lieben.

Hast du schon von Flora Plant gehört? Die Flora ist eine neue 100% pflanzliche Alternative zur klassischen Butter. Die Konsistenz und auch der Geschmack lassen sich mit dem „Original“ absolut vergleichen und auch in den Anwendungsmöglichkeiten steht Flora Plant seinem tierischen Gegenstück in nichts nach. Wie ihr in diesem Rezept seht, hab‘ ich sie verwendet wie ganz normale Butter – Zwiebel darin angeschwitzt, das Risotto für einen letzten cremigen Schliff damit durchzogen und eine „braune Butter“-Sauce daraus gemacht. Sie eignet sich super zum Kochen, aber auch genauso zum Braten, Backen oder ganz klassisch auf einer Scheibe knusprigem Vollkornbrot mit Kresse oder Schnittlauch. Übrigens gibt’s die Flora als auch salzige Variation, was mir vor allem am Butterbrot besonders gut schmeckt 😉

REZEPT FÜR VEGANES ROTE RÜBEN RISOTTO

Zutaten:

  • 1 Zwiebel
  • 80g Flora
  • 300g Risottoreis
  • 750ml Gemüsebrühe
  • 100ml Weißwein
  • 500g vorgegarte Rote Rüben

für die Garnierung:

  • Mandelsplitter
  • 50g Flora Plant
  • Hefeflocken

 

Zubereitung:

  1. Die Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden.
  2. Die Gemüsebrühe aufkochen lassen und auf kleinste Stufe zurückschalten.
  3. 40g Flora Plant in einem Topf erhitzen und den Zwiebel darin glasig braten.
  4. Danach den Risottoreis dazugeben, diesen kurz mit anbraten und mit dem Weißwein ablöschen.
  5. Nun nach und nach eine Kelle Gemüsebrühe dazugeben und so lange rühren bis der Reis die Flüssigkeit aufgesogen hat – dann den Vorgang wiederholen 😉
  6. In der Zwischenzeit die eine Hälfte der Roten Rüben in Würfel, und die andere in Scheiben schneiden.
  7. Die Rote Rüben Scheiben für 15 Minuten bei 190°C Umluft backen.
  8. Die Rote Rüben Würfel gemeinsam mit der letzten oder vorletzten Kelle Gemüsebrühe zum Risotto geben.
  9. Ist die Gemüsebrühe aus, aber das Risotto noch nicht ganz fertig, einfach normales Wasser aufkochen und ein bis zwei weitere Kellen zum Risotto geben und erneut probieren. Der Reis soll bissfest aber nicht zu hart sein.
  10. Ist das Rote Rüben Risotto gar gekocht, 40g Flora Plant drunterziehen damit es schön cremig wird.
  11. Für die Garnierung die Mandelsplitter in einer Pfanne für 5 Minuten ohne Fett anbraten – hier unbedingt beim Herd bleiben, da sie sonst schnell anbrennen.
  12. Für die Braune „Butter“ 50g Flora Plant schmelzen und kurz aufkochen lassen.
  13. Nun das Risotto in einer Schüssel gemeinsam mit den Rote Rübe Scheiben aus dem Ofen anrichten, die geschmolzene Flora Plant darüber gießen und mit Mandelsplittern und den Hefeflocken garnieren.

 

Hefeflocken verwendet man in der veganen Küche übrigens gerne als Parmesanersatz, da sie dem Gericht die gewisse Würze verleihen ❤️

 

Probiert das Rezept mal aus 🤗 Sogar der Mister, der veganen Ersatzprodukten meistens sehr kritisch gegenüber steht, hat es geliebt ❤️

xxx,
Sophie

 

 

Kein Kommentar

Das könnte dir gefallen

Hinterlasse einen Kommentar