COZY PICKNICK MIT MERKUR + 3 REZEPTIDEEN

04/09/2017

Letztes Wochenende haben der Mister und ich den Sommer noch einmal richtig ausgekostet. Wir waren gemeinsam mit einer Freundin in Hallstatt (den Beitrag findet ihr hier), haben bei mir zuhause am Pool gechillt und… sogar noch ein kleines Picknick gemacht. Ich liebe es zu picknicken, doch leider tu‘ ich’s viel zu selten. In Wien ist es mir dann doch meistens ein bisschen zu viel Aufwand, zu kochen, alles zusammen zu packen und dann mit den Öffis irgendwo hin zufahren. Da ich in Oberösterreich aber immer ein Auto zur Verfügung hab‘, ist das dort ein bisschen einfacher und deshalb musste ich das letztes Wochenende einfach ausnutzen und hab‘ meine Freundin, den Mister und ein paar leckere Gerichte zusammengepackt und bin picknicken gefahren.

Unterstützung haben wir hier von MERKUR erhalten, mit denen ich gemeinsam für euch 3 leckere Picknick- beziehungsweise To-Go-Rezepte kreiert hab‘. Bei MERKUR findet ihr alles was ihr für ein leckeres Picknick braucht: eine große Auswahl an hochwertigen Lebensmitteln und viel frisches Obst und Gemüse. Ich hol‘ mir übrigens wahnsinnig gerne Rezept-Inspirationen aus dem Friends Magazin und das aktuelle bietet mal wieder ein paar richtig leckere „Schmankerl“ – wie wir Oberösterreicher gerne sagen 😉

Um das Picknick komplett zu machen hab‘ ich neben meinen drei Rezepten natürlich auch ein paar Snacks eingepackt: super eignen sich hier Wassermelonen, Hummus und Karotten-Sticks und Cocktail-Tomaten. Als kleines Refreshment gibt’s natürlich auch Infused Water – am liebsten mag ich die Kombo Minze-Zintrone und Heidelbeeren ;)

…mehr leckere veggie Rezepte für Frühstück, Mittag- und Abendessen gibt’s hier 😘

 

Happy Dienstag und viel Spaß beim Nachkochen ❤️

xxx,
Sophie

 

 

Werbung | In Kooperation mit MERKUR.

3 SCHNELLE UND LECKERE PICKNICK REZEPTE

 

I. SÜSSKARTOFFEL TARTELETTES MIT ZUCCHINI-BROKKOLI-GARNIERUNG

Du brauchst (für 2 Portionen):

So geht’s:

  1. Die Süßkartoffel waschen und in Scheiben schneiden (ca. 1cm dick).
  2. Danach auch die Zucchini waschen und in Scheiben schneiden (ca. 3-5mm dick).
  3. Nun den Brokkoli waschen und in kleine Rösschen zerteilen.
  4. Den Parmesan reiben.
  5. In der Zwischenzeit den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen.
  6. Den Rosmarin waschen, trocken schütteln und abrebeln.
  7. Die Mozzarella Bällchen in Hälften schneiden-
  8. Nun ein Backblech mit Backpapier auslegen und die Süßkartoffeln darauf verteilen.
  9. Danach nach Lust und Laune mit den Zucchini-Scheiben, den Brokkoli-Rösschen, dem Parmesan, dem Mozzarella, dem Rosmarin und je einem kleinen Teelöffel grünes Pesto garnieren.
  10. Nun die Tartelettes für 20-25 Minuten im Ofen fertig backen.

 

II. SOMMERLICHER LINSENSALAT

Du brauchst (für 2-3 Portionen):

  • 400g Linsen (grüne, rote oder Beluga-Linsen, das ist ganz egal)
  • 1 1/2 Rote Zwiebel
  • ein Bund Petersilie oder Koriander
  • 1 Granatapfel
  • Weißen Essig
  • 1 Zitrone
  • Dijon Senf
  • Salz

So geht’s:

  1. Die Linsen gut waschen.
  2. Danach die Linsen in einem Topf mit Salzwasser aufkochen und bei mittlerer Hitze ca. 20 Minuten garkochen lassen – beiseite stellen und abkühlen lassen.
  3. In der Zwischenzeit die Zwiebel schälen, hälften und in Scheiben schneiden.
  4. Die Petersilie waschen, trocken schütteln und grob hacken.
  5. Nun den Granatapfel öffnen und (im Wasserbad) auslösen – ich mach’s immer so.
  6. Danach das Dressing anrichten: Die Zitrone auspressen und den Saft gemeinsam mit zwei Teelöffel Senf, 2 Esslöffel Essig und einer Prise Salz vermischen.
  7. In einer Salatschüssel die Linsen mit den Zwiebeln, den Granatafelkernen und der Petersilie vermischen und mit dem Dressing abschmecken.

 

III. MILCHREIS MIT BEERENTOPPING

Du brauchst (für 2-3 Portionen):

  • 1 Tasse Risotto Reis
  • 2 Tassen Milch
  • eventuell 1 Tasse Wasser
  • 2 TL Zimt
  • 1 EL Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • Beeren als Topping
  • nach Belieben: einen Teelöffel Erdbeer- oder Himbeer-Marmelade

So geht’s:

  1. Den Reis gemeinsam mit der Milch, dem Zimt, dem Salz und dem Zucker einmal aufkochen, danach auf niedrigere Hitze zurückschalten.
  2. Den Milchreis unter sporadischem Rühren bei kleiner Temperatur ca. 20-25 Minuten garkochen lassen.
  3. Wenn die Flüssigkeit bereits vor der abgelaufenen Zeit verdampft ist noch etwas Wasser nachgießen.
  4. Danach den Milchreis abkühlen lassen und mit Himbeer-Marmelade und frischen Beeren garnieren.

 

 

3 Kommentare

Das könnte dir gefallen

3 Kommentare

Sandra Slusna 05/09/2017 at 5:32 AM

Woooow, sieht superschön aus! Die photos sind der absolute Hammer und die Kooperation hast du sehr sehr schön umgesetzt liebe Sophie! Danke für die Rezepte und Inspiration, die Tartelettes und den Salat werde ich sicher nachmachen, sieht mega lecker aus. Ansonsten find eich schade, dass es schon mittlerweile zu kalt fürs Picknicken ist…
Liebe Grüße,
Sandra

Reply
Alena - LOOKSLIKEPERFECT Blog 05/09/2017 at 7:52 AM

Ohh, das sieht wundervoll aus! Das ganze Setup ist einfach perfekt <3
Ich glaube die Rezepte muss ich mal probieren, die sehen einfach zu gut aus! Danke für die Inspiration!

Liebst,
Alena
lookslikeperfect.net

Reply
Sophie
Sophie 05/09/2017 at 1:54 PM

Oh das freut mich sehr liebe Alena :)

Reply

Hinterlasse einen Kommentar