BOSCH COOKIT ERFAHRUNGSBERICHT und veganes Risotto Rezept

18/11/2020

Ende Oktober ist – wie ihr alle wahrscheinlich bereits gesehen habt – mein Bosch Cookit bei uns eingezogen. Der kleine Sous-Chef und ich haben mittlerweile schon viele tolle Gerichte gemeinsam gekocht, weshalb es heute einen ausführlichen Erfahrungsbericht und ein erstes eigenes Rezept von mir gibt.



DER BOSCH COOKIT

Was ist der Cookit eigentlich und wie funktioniert er? Der Bosch Cookit ist eine Multifunktionale Küchenmaschine mit integrierte Kochfunktion – von Suppen, über Risotto bis hin zu komplexeren Gerichten und Backwaren deckt der Cookit eigentlich fast alle Küchenbedürfnisse ab 😉 Und dabei macht er sich auch optisch in jeder Küche sehr gut. Er ist praktisch und kompakt – nicht zu groß und findet auch in kleineren Küchen seinen Platz. Die Größe eines Küchengeräts ist auch für mich ein wichtiger Entscheidungspunkt, da unsere Küche nicht besonders groß ist. Da er aber was seinen Einsatz und Anwendung anbelangt so vielseitig ist, kann man sich getrost von anderen Geräten verabschieden 😉

Spare 75€ auf den Kauf eines Bosch Cookits mit dem Code: „CookitLikeSophie“ ❤️



DIE FUNKTIONEN DES BOSCH COOKIT

Durch die integrierte Kochfunktion sind im Cookit viele verschiedene Gerichte möglich. Die Temperatur kann auf das Grad genau von 37°C bis 200°C eingestellt werden. Das ist zum Beispiel sehr wichtig wenn man Sous-Vide garen, den Germteig zum Aufgehen bringen oder (für die Fleischesser unter euch) das perfekte Steak anbraten möchte.

Die gewünschte Temperatur ist sehr schnell erreicht und wird auch immer wieder von Temperatursensoren kontrolliert – so kann auch nichts anbrennen.



Es gibt drei verschiedene Möglichkeiten den Cookit zu verwenden:

Man kann zum einen einfach die integrierten Rezepte Schritt für Schritt nachkochen, oder eines der 24 Automatikprogramme nutzen (wie zum Beispiel Schokolade schmelzen, Sous-Vide garen oder Dampfgaren). Zum anderen ist es aber auch möglich komplett frei im manuellen Modus zu kochen und seine eigenen Rezepte ganz individuell umzusetzen. Und es wird gerade daran gearbeitet, dass man auch eigene Rezepte im Cookit abspeichern kann – quasi das eigene Kochbuch integriert im Cookit.😉

Damit es beim Kochen nicht langweilig wird, wird das Rezept-Pool stetig erweitert und die Rezepte können dann ganz einfach auf den Cookit übertragen werden!

Was den Bosch Cookit darüber hinaus von „normalen“ Küchenmaschinen unterscheidet ist seine Connectivität. Einfach die Homeconnect App downloaden, den Cookit mit dem Wlan verbinden und schon geht’s los. Da der Cookit somit mit dem Internet vernetzt ist, ist es auch möglich, die Funktionen durch Software Updates immer wieder zu erweitern und zu verbessern. Es kommen nicht nur laufend neue Rezepte dazu, sondern auch das Feedback der NutzerInnen wird laufend eingearbeitet und führt so zu einer Verbesserung der Software. Der Bosch Cookit wird also IMMER BESSER und IMMTER SCHLAUER 😉



DAS ZUBEHÖR

Der Bosch Cookit kommt mit einer großen Auswahl an praktischen Aufsätzen und Zubehör, damit alle deine Kochträume wahr werden können 😉

  1. Das Universalmesser zum Zerkleinern
  2. Der 3D-Rührer zum Rühren von Speisen (besonders toll für Risotto oder Milchreis!)
  3. Der Zwillings-Rührbessen zum Aufschlagen (zum Beispiel von Teigen oder Eischnee)
  4. Der Zerkleinerungsaufsatz mit beidseitig einsetzbaren Wendescheiben zum einfachen Raspeln oder Scheiben Schneiden
  5. Das Dampfgarzubehör – eines meiner Highlights ⭐️

Dieses Zubehör ist bei der Bestellung des Cookits bereits enthalten 🤗 Unabhängig davon ist aber auch noch weiteres Zubehör erhältlich!



MEIN FAZIT

Der Bosch Cookit hat alles was man für das tägliche Kochen benötigt. Er ist super einfach in der Handhabung, schnell aufgestellt und einsatzbereit und das BESTE: man kann ihn auch in der Spülmaschine reinigen! So steht einem täglichen Einsatz auch nichts im Weg 🤗 Das Kochen macht mit dieser Küchenmaschine richtig viel Spaß!

Falls ihr überlegt auch einen Bosch Cookit zu kaufen ist JETZT eure Chance gekommen! Mit dem Code „CookitLikeSophie“ gibt’s einen Rabatt von 75€ auf den Kauf eures neuen Lieblings-Sous-Chef ❤️

Der Rabatt ist im Bosch Onlineshop einlösbar, gültig bis 17.12.2020, die Aktion ist nicht mit anderen Aktionen kombinierbar.



REZEPT FÜR VEGANES ERBSEN-ZITRONEN-RISOTTO


Zutaten:

  • 350g Risottoreis
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 Bund Stangensellerie
  • 80g Butter
  • 200ml Weißwein
  • 1 Liter Gemüsebrühe
  • 300g Tiefkühl-Erbsen
  • 1 Zitrone unbehandelt
  • 50ml Hafercuisine
  • 50g Pinienkerne geröstet
  • Salz und Pfeffer

Cookit Werkzeuge:

  • Universalmesser
  • 3D-Rührer

Zubereitung:

  1. Zwiebel schälen und viertelt. Stangensellerie waschen, Enden entfernen und einmal in der Hälfte durchschneiden.
  2. Das Universalmesser im Cookit einsetzen und die Zwiebel und den Stangensellerie bei Intensität 16 für 30 Sekunden kleinschneiden lassen.
  3. Die Butter in den Bosch Cookit einwiegen und die Zwiebel-Sellerie-Mischung bei Intensität 5, bei 200°C 5 Minuten andünsten.
  4. Mit Weißwein ablöschen und weitere 2 Minuten dünsten.
  5. Den 3D-Rührer einsetzen
  6. Den Reis einwiegen und 3 Minuten rühren lassen (Temperatur 100°C, Intensität 5).
  7. 500ml Gemüsebrühe hinzufügen und 10 Minuten weiterrühren (Temperatur 70°C, Intensität 5).
  8. Danach die restliche Gemüsebrühe dazugeben und die Erbsen untermischen. Weitere 10 Minuten rühren lassen (Temperatur 70°C, Intensität 5).
  9. In der Zwischenzeit die Zitronenschale raspeln und die Zitrone auspressen.
  10. Zu guter Letzt die Zitronen-Zesten, den Zitronensaft und die Hafercuisine unterrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken und einmal alles durchmischen.
  11. In Schüsseln anrichten und mit Pinienkernen garnieren – Bon Appetite!

Viel Freude beim Nachkochen!

xxx,
Sophie


Kein Kommentar

Das könnte dir gefallen

Hinterlasse einen Kommentar