WEEKLY RECAP #1

25/03/2019

Long Time no Monday recap… Ich will mich hier jetzt auf keinen Fall dazu verpflichten tatsächlich jeden Montag einen dieser Beiträge online zu stellen, weil ich einfach weiß, dass ich das oft nicht schaffe. Manchmal ist einfach so viel zu tun, dass dann die eigenen Gedanken und das Niederschreiben dieser, einfach auf der Strecke bleibt. Aber speziell in den letzten Wochen ist mir wieder aufgefallen wie therapeutisch das Schreiben für mich ist… Vielleicht ist euch auch schon aufgefallen, dass meine Instagram Captions in letzter Zeit immer länger werden – irgendwie muss da öfter mal was raus 🤷🏼‍♀️

Heute dacht‘ ich mir, ich erzähl‘ euch mal wieder was ich am Wochenende so getrieben hab‘ und was letzte Woche so los war…

 

FOOD IS LIFE

Ich koch‘ ja für mein Leben gern: vor allem, weil ich immer gerne weiß, was in meinem Essen drinnen ist. In den letzten Wochen schaff‘ ich das allerdings mittags nur mehr ganz selten. Ich hatte beziehungsweise habe sehr oft Mittagstermine und die leg‘ ich mir natürlich immer gerne in leckere Restaurants 😂 Ich bin also eh selbst schuld! Gott sei Dank gibt es aber im 7. Bezirk einige Restaurants, bei denen sich mein schlechtes Gewissen (schon wieder) auswärts zu essen wirklich in Grenzen hält. Zum Beispiel das Joseph Brot in der Kirchengasse – letzte Woche war ich sogar gleich zwei Mal zum Mittagessen dort (und wir reden jetzt gar nicht von dem weiteren Mal um Brot zu kaufen – oopsie 🤷🏼‍♀️). Wenn ihr’s also noch immer nicht hingeschafft habt, ist das euer Reminder mal vorbeizuschauen. Sie haben nicht nur köstliches Frühstück und Brot, sondern auch leckere Mittagsmenüs!

Ein zweites Café in unserem Gretzel hab‘ ich letzte Woche entdeckt und ausprobiert: die Melangerie. Dort waren wir am Sonntag (ja mittlerweile ist das schon zu einem wöchentlichen Ritual geworden) mit unseren Freunden zum Frühstücken.  Super freundliches Service, eine große und leckere Auswahl an unterschiedlichen Frühstücksalternativen und definitiv einen Besuch wert 🤗 seht euch einfach die Fotos an, dann wisst ihr warum!

 

Joseph Brot

Melangerie

Melangerie

 

FITNESS

Letzte Woche hatte ich mein allererstes Training bei Otmane Skillbeast – DER Wiener Personaltrainer, der derzeit gefühlt alle coolen Menschen im Umkreis von Wien betreut. Ich hab‘ mir vor knapp einem Jahr bereits seine Online Trainings gekauft und fand sie zwar mega anstrengend, aber für die kurze Dauer auch sehr effektiv. Deshalb war ich sehr gespannt wie ein „echtes“ Training bei ihm wohl aussehen würde.

Baaaam… ich kann euch sagen, dass war ungefähr drei Mal so anstrengend, als ich erwartet halte. Ich würde mich eigentlich schon als sportlichen Typ einschätzen, aber blöderweise hatte ich vom Vortag einen ganz schlimmen Muskelkater in den Oberschenkeln und guess what – er hat keine Rücksicht darauf genommen 😅

Ich war abends so fertig, dass ich um 23:00 vollkommen fertig ins Bett gefallen bin (und wenn ich ehrlich bin hätte ich wahrscheinlich auch schon um 21:00 Uhr schlafen können).
Mein Fazit: es war richtig cool und hat dabei auch wirklich Spaß gemacht – Sidenote: ich war heute schon wieder und ich kann euch sagen, Stiegen steigen werde ich heute und morgen nicht 😂

 

SPRING FLING

Am Wochenende hat der Frühling in Wien Einzug gehalten – knapp 20°C say what 😱 Ich freu‘ mich wahnsinnig darüber auch wenn ich weiß, dass ich mich eigentlich nicht beklagen darf, weil ich dem Winter dieses Jahr ja für 3 Wochen entflie(g)hen konnte. Der Mister und ich haben den wunderschönen und sonnigen Samstag jedenfalls dazu genutzt ein paar Bilder zu machen und ein bisschen draußen zu sein. Als Kulisse haben wir uns den Stadtpark und die wunderschön-blühenden Bäume ausgesucht. Sogar der Magnolienbaum hat schon geblüht ❤️

Ach ich sag’s euch bei solchen Temperaturen und so viel Sonne fällt mir das Atmen einfach wieder viel leichter, alles fühlt sich viel unbeschwerter an und irgendwie hat man das Gefühl, dass alle rund um einen herum ein ganz klein wenig glücklicher sind…

 

Letzte Woche hat mich auch eine sehr negative und traurige Nachricht erreicht, auf die ich hier jetzt nicht weiter eingehen will, aber vielleicht wollt ihr euch – sofern ihr das noch nicht getan habt – mein Instagram-Posting zu diesem Bild durchlesen. Dort hab‘ ich ein bisschen aufgegriffen, was mir die letzte Woche so durch den Kopf ging.

 

Ich hoffe ihr hattet einen wunderschönen Start in die neue Woche ❤️ Ich drück‘ euch!

xxx,
Sophie

 

 

1 Kommentar

Das könnte dir gefallen

1 Kommentar

Sandra Slusna 26/03/2019 at 10:32 AM

Die Melangerie fanden wir damals auch mega lecker!

Reply

Hinterlasse einen Kommentar