DIE BESTEN REAL CRIME PODCASTS

24/03/2019

Manchmal frag‘ ich mich tatsächlich ob ich ein bisschen crazy bin, wenn ich mich morgens nach dem Aufstehen bereits darauf freue, die grusel-grausigen Geschichten bei meinem Real Crime Podcast weiterzuhören. Was für eine Faszination steckt da dahinter? Ganz ehrlich, ich hab‘ keine Ahnung, ich weiß nicht mal woher das kommt und seit wann ich das hab‘, aber irgendwie „mag“ ich diese Geschichten und fürchte mich mittlerweile auch nur mehr ein ganz klein wenig wenn ich sie höre (oder auf Netflix binge-watche).

Nun wollen wir aber mal loslegen… ich präsentiere euch…

 

DIE BESTEN REAL CRIME PODCASTS

 

ZEIT Verbrechen

Das ist der einzige Real Crime Podcast auf deutsch, der mir bis jetzt richtig gut gefallen hat. Jede Woche geht eine neue Folge online in der die stellvertretende Chefredakteurin der ZEIT und der Leiter des Wissenresorts über spannende Kriminalfälle der deutschen Vergangenheit sprechen. Die Fälle sind bis auf vereinzelte Ausnahmen immer nach einer Folge abgeschlossen, man muss sich bis zum nächsten Mal also keine Informationen merken. Während den Folgen erhält man sehr viel Hintergrundwissen zu Themen wie Kriminalpsychologie, Profiling oder auch prinzipiell Kriminalverfahren und wie sie in Deutschland ablaufen.

Sprache: deutsch

Dauer der Folgen: zwischen 45 und 60 Minuten

Anzahl der Folgen: bereits über 20

Besonderheit: Die Stimme der weiblichen Sprecherin ist sehr angenehm anzuhören.

 

Beyond reasonable doubt

Jeder der so wie ich die erste und zweite Staffel von „The Staircase“ auf Netflix gesuchtelt hat und nach dem Ende ein bisschen unbefriedigt war, dem würde ich empfehlen diesen Podcast zu hören. Nachdem ich die Netflix Doku gesehen hatte, muss ich ehrlich zugeben, dass ich sehr stark dazu hingezogen war Michael Peterson für unschuldig zu halten. Nachdem ich nun aber auch den Podcast gehört hab‘, hab‘ ich meine Meinung darüber nochmal ein bisschen revidiert, beziehungsweise angezweifelt. Beim Podcast wird im Gegensatz zur Dokumentation, bei den Interviews nicht nur auf Sympathisanten von Michael Peterson zurückgegriffen, sondern auch viele enge Vertraute von Kathleen befragt. Dadurch erhält man ein anderes Bild von dem tragischen Todesfall und dem darauffolgenden Verfahren.

Sprache: englisch

Dauer der Folgen: zwischen 40-50 Minuten

Anzahl der Folgen: 19

Besonderheit: The Owl Theory – hört euch diese Folge an, ich hab‘ einfach überhaupt nicht gewusst was ich dazu sagen soll 🙈

 

COLD

Der englischsprachige Podcast COLD untersucht den Fall, der seit 2009 in Utah vermissten Susan Powell. Ihre Leiche wurde niemals gefunden – unter Verdacht ihr eigener Mann. Warum er sich so verdächtigt macht, will ich euch noch nicht verraten, das solltet ihr am besten selbst hören. Was ich aber sagen kann, ist dass ich bei vielen COLD-Folgen richtig Gänsehaut bekommen hab‘, selbst als ich in Bondi in der Hitze am Strand gelegen bin 😅 Der Podcast lebt von den !echten! Mikrofonaufzeichnung des Hauptverdächtigen und den vielen persönlichen Briefen und Mails des Opfers. Dadurch fühlt man sich den Charakteren noch viel näher, was es einerseits spannend andererseits, aber auch um einiges gruselig macht.

Sprache: englisch

Dauer der Folgen: zwischen 50 und 60 Minuten

Anzahl: 18

Besonderheit: Denkt an mich wenn ihr die Songs des Vaters hört – zu crazy!!!!!

 

Root of Evil

Meine latest Real Crime Obsession: Root of Evil. In diesem Podcast wird der Fall der 1947 brutal ermordeten Black Dhalia aufgerollt und genauer untersucht. Der Hauptverdächtige ist Dr. Gorge Hodel – der Twist an der Geschichte: sein Sohn Steve Hodel ermittelt in dem Fall und deckt die Verbindungen zu seinem Vater auf. Neben dem Fall der Black Dhalia wird in dem Podcast aber auch noch die gesamte Familiengeschichte der Hodel-Familie analysiert, die grausamer nicht sein könnte. Die erste Folge des Podcasts startet übrigens mit einer anfangs (so glaubt man) unzusammenhängenden Geschichte, über die Folgen hinweg wird die Verbindungen zu Dr. George Hodel aber aufgeklärt. Der Podcasts wird übrigens von zwei Schwestern gesprochen, die selbst mit dem Hauptverdächtigen verwandt sind und so auch Ihre persönliche Geschichte damit aufarbeiten.

Sprache: englisch

Dauer der Folgen: zwischen 40 und 60 Minuten

Anzahl der Folgen: bisher 6

Besonderheit: grausam – grausamer – Root of Evil! Die Geschichte ist fast unglaublich!

 

Ich wünsch‘ euch viel „Spaß“ (irgendwie ist das Wort unpassend) beim Hören 👂 Falls ihr weitere Empfehlungen für mich habt, immer her damit: schreibt sie einfach in die Kommentare! Ich freue mich wenn meine Liste weiter wachsen kann!

xxx,
Sophie

 

2 Kommentare

Das könnte dir gefallen

2 Kommentare

Anna 25/03/2019 at 5:22 PM

Serial! Kenn bis jetzt zwar nur die erste Staffel, aber es ist einfach sooo gut gemacht und recherchiert meiner Meinung nach ☝🏻🤓

Reply
Valentina 26/03/2019 at 9:46 AM

Ich höre bisher nur einen einzigen Podcast zum Thema True Crime und der ist genial. „Mordlust“ von zwei jungen deutschen Journalistinnen. Ich glaub den kann man nicht nicht mögen ;)

Reply

Hinterlasse einen Kommentar