ZOODLES SALAT MIT PHILADELPHIA TOPPING

11/09/2018

In köstlicher Koopeartion mit Philadelphia.

Erinnert ihr euch noch, als ich vor drei Wochen bei der lieben Trixi von Amigaprincess zum Dinner eingeladen war? Sie hat für Nina (The Ladies) und mich ein herrliches Menü gekocht ❤️ Hauptdarsteller ihrer leckeren Gnocchi-Hauptspeise war der Philadelphia Mediterrane Kräuter, durch den das Italienisch inspirierte Gericht perfekt abgerundet wurde.

Bisher hab‘ ich Philadelphia nur auf Brot und Gebäck ausprobiert und war am Dinner-Abend ganz überrascht, wie toll der Aufstrich auch mit anderen Speisen harmoniert. Inspiriert von der kreativen Trixi hab‘ ich nun eine Low-Carb Alternative aus Zucchini-Nudeln kreiert, die ich euch heute vorstellen möchte. Ihr wisst wie gerne ich Pasta esse, aber da ich abends auch gerne mal auf Kohlenhydrate verzichte, bin ich immer auf der Suche nach neuen Ideen für ein leckeres und leichtes Abendessen.

Meinen frischen Zoodles Salat hab‘ ich mit einem Philadelphia Schnittlauch Topping verfeinert. Die leichte Schärfe des Schnittlauchs und die cremige Konsistenz des Philadelphias passen perfekt zu den rohen Zucchini Nudeln und dem leicht säuerlichen Zitronen-Dressing 🤗 Ich verspreche euch ihr werdet meine Kreation lieben!

ZOODLES SALAT MIT PHILADELPHIA TOPPING

 

Zutaten für 2-3 Portionen

    • Philadelphia Schnittlauch
    • 1 gelbe Zucchini
    • 1 grüne Zucchini
    • Cocktailtomaten
    • 1 Avocado
    • 100g frische Edamame
    • eine Hand voll Cashew-Nüsse
    • schwarzer Sesam
    • Olivenöl

 

für das Dressing:

  • den Saft einer Zitrone
  • 1 TL Olivenöl
  • 1 TL Sojasauce

 

Zubereitung:

  1. Die Zucchinis waschen, abtrocknen und danach mit einem Spiralschneider zu Zoodles verarbeiten. Wer keinen Spiralizer zur Hand hat, kann auch einen gewöhnlichen Gemüseschäler verwenden und dickere „Bandnudeln“ schneiden.
  2. Die Cashew-Nüsse grob hacken und in einer beschichteten Pfanne (ohne Öl) kurz rösten – niemals aus den Augen lassen, denn die Nüsse werden sehr schnell dunkel!
  3. Die Cocktailtomaten waschen und in Hälften schneiden. In einer Pfanne mit etwas Olivenöl für ca. 10 Minuten dünsten.
  4. Die Avocado in zwei Hälften schneiden, entkernen, das Fruchtfleisch mit einem Esslöffel herauslösen und in Würfel schneiden.
  5. Nun die Zoodles, die Edamame, die Cocktailtomaten, die Avocado und die gerösteten Cashew-Nüsse in einer Schüssel miteinander vermengen.
  6. In einem Glas das Dressing anrühren und unter den Salat mischen.
  7. Nun Philadelphia Schnittlauch in einer Schüssel mit einem Schneebesen oder einem Mixer kurz aufschlagen und die Zoodles damit krönen ❤️
  8. Lasst es euch schmecken!

 

Viel Spaß beim Ausprobieren und Verspeisen 🤗

xxx,
Sophie

 

 

1 Kommentar

Das könnte dir gefallen

1 Kommentar

Sandra Slusna 13/09/2018 at 8:24 PM

Mmmmh, das sieht so gut aus! Ich mag Zucchini und Karotten Nudeln vor allem mit Tahini. :)
Liebe Grüße, Sandra / https://shineoffashion.com/
https://www.instagram.com/sandraslusna/?hl=de

Reply

Hinterlasse einen Kommentar