EINFACHES NEW YORK CHEESE CAKE REZEPT

19/07/2019

Das ist mittlerweile mein drittes Cheesecake Rezept auf dem Blog 🙈 Was sagt uns das? Genau, dass ich Cheesecake liebe – mindestens genauso sehr wie mein Papa, für den ich diese leckere Torte gezaubert hab‘. Und was soll ich sagen, er war soooooooo lecker und wirklich total einfach. Der einzige Kontrapunkt für diesen Kuchen ist die Backdauer, aber wirklich nur die, denn die Zubereitung des Teiges ist eigentlich im Handumdrehen geschehen und wenn man im Vorhinein genug Zeit zum Backen einplant, ist das ja gar kein Problem, oder was meint ihr? Viel Spaß jedenfalls schon mal beim Nachmachen, ich kann euch versprechen, ihr werdet es nicht bereuen!!!

EINFACHES NEW YORK CHEESECAKE REZEPT

 

Zutaten:

  • 125g Leibniz Butterkekse (ich hab‘ die mit weniger Zucker verwendet)
  • 35g Kristallzucker
  • 85g Butter
  • 7 Eier
  • 1000g Frischkäse (ich hab‘ den ganz normalen Philadelphia verwendet)
  • 300g Kristallzucker
  • 250ml Sauerrahm
  • 250ml Schlagobers
  • den Saft einer Zitrone
  • 2 EL Mehl

 

Zubereitung:

  1. Die Butter in einem kleinen Topf schmelzen.
  2. In der Zwischenzeit die Butterkekse in ein Plastik-Jausensackerl füllen und mit einem Nudelholz zerbröseln.
  3. Die zerlassene Butter, den Zucker und die Kekse in dem Topf vermischen und in die Tortenform füllen. Die Brösel mit einem Glas oder der Handfläche gut festdrücken.
  4. Die Tortenform mit dem Keksboden für 15 Minuten kaltstellen – am besten in den Kühlschrank oder ins Gefrierfach.
  5. Den Backofen auf 220°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
  6. Für die Füllung die Eier, den Kristallzucker, den Sauerrahm, das Schlagober, den Zitronensaft und das Mehl bei mittlerer Stufe vermischen. Nicht zu lange, nur bis eine glatte Masse entstanden ist.
  7. Nun die Form wieder aus dem Kühlschrank nehmen und die Cheesecake-Füllung auf dem Keksboden verteilen.
  8. Die Torte für 10 Minuten rasten lassen.
  9. Danach für 15 Minuten bei 220°C backen und dann weiter 70 Minuten bei 135°C goldgelb backen.
  10. Nach den 70 Minuten den Ofen ausschalten und die Torte weitere zwei Stunden im Ofen lassen – währenddessen auf keinen Fall die Türe öffnen 😉
  11. Dann kannst du die Torte aus dem Ofen nehmen und sie für mindestens 8 Stunden kalt stellen!
  12. Wie ihr seht hab‘ ich sie dann noch mit Himbeeren und Heidelbeeren verziert – angeklebt hab‘ ich die Beeren übrigens mit Ahornsirup, sonst wären sie leider runtergefallen 🙈
  13. Lasst es euch schmecken und schickt mir ein Bild falls ihr sie nachmacht 😎

 

xxx,
Sophie

 

Kein Kommentar

Das könnte dir gefallen

Hinterlasse einen Kommentar