FRÜHSTÜCK IM CAFÉ 7STERN

26/04/2017

Letzte Woche hab‘ ich’s endlich geschafft mal ins Café 7Stern zu gehen! Das stand schon ewig auf meiner Liste und letzte Woche war ich dann sogar gleich zwei mal dort. Einmal abends mit einer Freundin auf einen Drink (Ingwer-Tee 😁) und einen glutenfreien Schokoladenkuchen (OMG 😍) und am Sonntag zum Frühstück mit den Blogger Mädels. Natürlich hab‘ ich dazu auch meine Kamera einpackt, um euch heute in einem kleinen Review darüber berichten zu können 😉

DAS FRÜHSTÜCK IM CAFÉ 7STERN

Auf der regulären Frühstückskarte stehen sechs unterschiedliche Frühstücksangebote, die man mit verschiedenen Add-Ons wie extra Brot, Avocado oder Marmelade auch noch individualisieren kann. Von Eigerichten bis hin zu selbst gemachtem Granola (sogar 3 unterschiedliche) ist auf der Karte alles zu finden. Darüber hinaus gibt es auf der Frühstückskarte auch leckere Smoothies und das Krustenbrot ist hausgemacht (und so gut!). Wer richtig Hunger hat, sollte so wie ich auf jeden Fall „Einmal alles bitte!“ bestellen und erhält damit eine kleine Reise durch die gesamte Frühstückskarte – Eierspeise, Granola, Smoothie, Brot und eine karamellisierte Grapefruit. Mit 12,90€ (ohne Getränke) ist Einmal alles bitte! zwar das teuerste Frühstück im Menü, durch Größe und Vielfalt, die dieses Frühstück bieten, stimmt das Preis-Leistungsverhältnis aber trotzdem 😉 Für ein großes Granola – gibt’s übrigens auch vegan mit Sojajoghurt – bezahlt man 6,80€ und bleibt mit Kaffee sogar unter 10€.

Wer übrigens ein bisschen später kommt, kann ab 11 auch schon von der Mittagskarte bestellen – die liebe Carry hat sich am Wochenende für die Vegan Bowl entschieden, die auch himmlisch ausgesehen hat!

Außerdem gibt es im Café 7Stern eine große Auswahl an leckeren Kuchen – auch viele vegane und glutenfreie Variationen sind erhältlich. Wie bereits oben erwähnt, hab‘ ich letzte Woche den glutenfreien Schokoladenkuchen gekostet und der war sagenhaft ❤️ Bis zum Sommer werd‘ ich mich jetzt einfach einmal durch das ganze Kuchensortiment probieren – natürlich nur zu Recherchezwecken 😉

 

UNBEDINGT PROBIEREN

Wie oben bereits erwähnt hab‘ ich mich für Einmal alles bitte! entschieden und kann euch diese Frühstücksvariation wärmstens empfehlen. Es bietet alles was das Herz begehrt und ist dabei so Instagram-worthy! Was ich an dieser Zusammenstellung besonders toll finde ist, dass man selbst den Smoothie (meine Empfehlung: Grasshopper) wählen und auch beim Granola variieren kann – so ist es möglich sein Frühstück ein bisschen zu individualisieren 😊

 

DER SERVICE UND DIE ATMOSPHÄRE

Wenn man das Café 7Stern betritt hat man eigentlich sofort das Gefühl man betritt ein fremdes Wohnzimmer. Vintagemöbel, ein altes Sofa und eine charmante Holztheke regen dazu an sich gleich wohl zu fühlen. Da kann’s schnell mal passieren, dass man länger sitzen bleibt, als man ursprünglich geplant hätte.

Zum Thema Service kann ich sagen, dass die Kellnerinnen zwar wirklich sehr bemüht und auch super freundlich waren, beim Aufnehmen der Speisen aber manchmal ein bisschen langsam und unaufmerksam. Im Endeffekt war zwar alles da was wir bestellt hatten (auch die Extrawünsche meinerseits waren kein Problem), aber bei der Bedienung ist auf jeden Fall, was die Organisation und Aufmerksamkeit anbelangt noch ein bisschen Luft nach oben 😉 Das würde mich aber sicher nicht daran hindern demnächst wieder zu kommen! Außerdem muss ich zugeben, dass ich ja erst zwei Mal dort war, vielleicht hab‘ ich die beiden Kellnerinnen einfach auf dem falschen Fuß erwischt.

 

DAS FAZIT

Auch wenn der Service vielleicht noch ein bisschen perfektioniert werden könnte, kann ich das Café 7Stern allen Wienern und Besuchern auf jeden Fall empfehlen. Das Essen ist ausgesprochen lecker und das Lokal lockt mit Gemütlichkeit und freundlicher Atmosphäre. Bei wärmeren Temperaturen kann man übrigens auch draußen essen und das lass‘ ich mir im Sommer sicher nicht entgehen 😉

 

xxx,
Sophie

 

KULTURZENTRUM & CAFÉ 7*STERN

Siebensterngasse 31
1070 Wien
kulturcafe@7stern.net

Öffnungszeiten: täglich 09 – 02 Uhr

 

 

Einmal alles bitte! – statt der Eierspeise mit weichem Ei

7Stern Granola – Schokoholic mit Sojajoghurt und hausgemachten Zwetschgenmus

Blogger at work – Carry und Alina doing their thing ❤️

 

5 Kommentare

Das könnte dir gefallen

5 Kommentare

Leni 26/04/2017 at 11:21 AM

Sehr tolle Review liebe Sophie! Im 7stern frühstücke ich sehr gerne, und überhaupt setze ich mich einfach gern dort hin um zu arbeiten weil einfach ein super Atmosphäre herrscht :D
xx Leni von https://lenivienna.com

Reply
Sophie
Sophie 26/04/2017 at 1:06 PM

Das werd‘ ich sicher auch mal machen :) voll gemütlich dort!!!

Reply
Sandra Slusna 26/04/2017 at 8:27 PM

Ich liebe das Café7stern und könnte dort wirklich täglich sein. Vor kurzem habe ich auch sogar einen Beitrag darüber geschrieben, denn das 7stern gehört einfach zu meinen liebsten Lokalen. Ich liebe vor allem die Lunch Bowl, das Porridge und das Sojajoghurt mit den Granolas. Mmmmmmmh. <3 Und ich finde toll, dass sie so viele vegane Kuchen haben. ;)
http://shineoffashion.com

Reply
Sophie
Sophie 27/04/2017 at 7:08 AM

Ja total :) Ich fand’s auch so lecker!!

Reply
Márcia 23/05/2017 at 4:14 PM

hihihi hab das erst jetzt entdeckt. find mein tattoo da oben schon ganz schön <3

Reply

Hinterlasse einen Kommentar