CORN FRITTERS REZEPT

01/04/2019

Was ich in Australien neben Avocadobrot und Hotcakes am liebsten gegessen hab‘? Corn Fritters – zu deutsch Mais-Laibchen ❤️  In Sydney stehen sie fast auf jeder Frühstückskarte und werden meist auf Salat und mit einer scharfen Sauce oder Guacamole serviert. Sie eignen sich aber auch super als Vorspeise, oder zum Lunch mit einer großen Portion Salat.

Vorhang auf für ein neues Rezept aus der Serie: Aussie Foods!

CORN FRITTERS REZEPT

Zutaten (für 4 Personen):

  • 2 Dosen Mais
  • 3 Eier
  • 2 EL Sojasauce
  • 1 Chili, fein gehackt
  • ½ Bund Koriander, gehackt
  • 1 kleines Stück  Ingwer – ca. 2 cm, fein gehackt
  • ½ Bund Minze, gehackt
  • 200g Mehl
  • Pflanzenöl
  • 1 Avocado
  • Saft einer Zitrone
  • Salz
  • Chiliflocke

Zubereitung:

  1. Die Hälfte des Mais mit den Eiern und der Sojasauce im Mixer pürieren. In eine große Schüssel füllen und den restlichen Mais, Chili, Koriander, gehackten Ingwer und Minze hinzufügen und salzen. Nach und nach Mehl hinzufügen. Die Menge des Mehls kann variieren – die Masse hat die perfekte Konsistenz, wenn sie die Form beibehält, nachdem man mit dem Löffel einsticht. (Mit anderen Worten, sie sollte nicht vom Löffel tropfen 😉)
  2. Mit Hilfe eines Löffels ca. 12 kleine Portionen formen, und anschließend 4-5 Minuten im heißen Öl goldbraun braten.
  3. Die Fritter auf einem Salatblatt platzieren und mit einer Scheibe Zitrone belegen. Es schmeckt zum Frühstück aber auch super lecker, wenn er ihr es mit Guacamole und einem pochierten Ei serviert und genießt ❤️

 

 

Lasst es euch schmecken 🤗

xxx,
Sophie

 

1 Kommentar

Das könnte dir gefallen

1 Kommentar

Sandra Slusna 02/04/2019 at 9:02 AM

Ohhh, solche habe ich neulich bei Ulrich gegessen und das war sooooo lecker! Muss ich unbedingt nachmachen!
Liebe Grüße, Sandra

Reply

Hinterlasse einen Kommentar