AVOCADO BROT REZEPT MIT KALE CHIPS

15/03/2019

Ihr denkt jetzt wahrscheinlich: Avocado Brot? Wofür brauch‘ ich da ein Rezept? Nun ja, also wenn ich hier kurz etwas dazu sagen darf: Avocado Brot ist hald nicht Avocado Brot. Die besten Brote mit dem Grünen Aufstrich hab‘ ich bisher in Australien gegessen, weshalb ich dort eigentlich auch fast ausnahmslos Avocado Brot zum Frühstück bestelle 😂 Ein ganz besonderes haben wir dieses Jahr aber bei Either | Or in einem von Sydneys Hipster Bezirken „Newtown“ gegessen 😉 Der Avo Toast – wie ihn die Aussies auch nennen, war dort nicht einfach ein normales Brot mit Avocado Creme und einem Ei – NEIN der war NEXT LEVEL und ich im siebten Avocado Himmel.

Ein Krustenbrot mit einer leicht scharfen, herrlich  frisch schmeckenden Avocado Creme bestrichen, einem perfekt pochierten Ei, einem köstlich abgemachten Salat und als Krönung (im wahrste Sinne des Wortes) ein großer Kale Chip 😍 Das ist der Stoff aus dem Avocado Träume sind meine Lieben ❤️

Eva von Foodtastic und ich haben, wie ich euch in diesem Rezeptbeitrag bereits erzählt habe, kürzlich eine kleine Kochsession bei ihr zuhause gemacht, wo wir meine liebsten Frühstücksrezepte nachgekocht beziehungsweise nachgebacken haben. Da durfte natürlich auch das klassische Avocado Brot nicht fehlen und wir haben nun das Avocado Brot Reloaded daraus gemacht 😍

Zum Rezept: Ich würde euch empfehlen, die Kale Chips eventuell schon am Vortag zu machen, dann geht’s am Morgen um einiges schneller und die Kale Chips lassen sich an einem trockenen Ort sehr gut knackig und frisch halten 😉

AVOCADO BROT REZEPT mit Kale Chips

 

Zutaten für 2 Personen:

  • 4 Kale Blätter
  • 2 EL Olivenöl
  • Meersalz
  • 1 Avocado
  • 1-2 EL Olivenöl
  • 1 Msp. Chilipulver
  • Saft einer halben Zitrone
  • 2 Scheiben Sauerteigbrot
  • 6 Cherry Tomaten
  • 1 EL Olivenöl
  • 2 Eier
  • 2 Handvoll gemischter Salat
  • 3 EL Olivenöl
  • 2 EL weißer Balsamicoessig
  • Pfeffer
  • Ein paar Kalamata Oliven

 

Zubereitung:

  1. Backrohr auf 100°C Umluft vorheizen. Kale waschen und trockenschütteln. Blätter abtupfen, auf ein Backpapier belegtes Blech geben und mit Olivenöl beträufeln und mit Meersalz würzen. Im Ofen auf der mittleren Schiene ca. 45 Minuten knusprig backen und immer wieder den Ofen öffnen,
  2. In der Zwischenzeit Avocado halbieren und Kern entfernen. Fruchtfleisch herausnehmen, Zitronensaft und Olivenöl hinzugeben und das Ganze mit einer Gabel zerdrücken. Mit Salz und Chilipulver würzen.
  3. Tomaten waschen und halbieren. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und Tomaten darin rundum anbraten. Salat waschen, trockenschütteln und in einer Schüssel mit Olivenöl, Essig, Salz und Pfeffer marinieren.
  4. Kurz vor Backende der Chips, in einem Topf Wasser mit Essig und ein wenig Salz aufkochen. Kurz bevor das Wasser sprudelt, Hitze reduzieren, sodass es leicht simmert (= Bläschen am Topfboden). Eier nacheinander pochieren: Eierschale am Topfrand aufschlagen und das ganze Ei – unverletzter Dotter und Eiweiß – vorsichtig ins heiße Wasser gleiten lassen, ca. 3 Minuten pochieren und mit einem Schaumlöffel herausheben. Durch vorsichtiges Rühren im Wasser kann man das Ei auch in eine schöne Strudelform bringen.
  5. Brot im Toaster toasten. Avocadocreme auf das Brot geben, pochiertes Ei sowie Tomaten, Oliven, Salat und Kale darüber geben und genießen.

Zubereitungszeit: 45 Minuten

 

Oh Gott wenn ich nur daran denke läuft mir das Wasser im Mund zusammen 🙈

xxx,
Sophie

 

 

Kein Kommentar

Das könnte dir gefallen

Hinterlasse einen Kommentar