DIE ABENDROUTINE FÜR SUPERWOMEN

18/05/2018

Werbung in Kooperation mit Braun Beauty.

Wir Girlbosses und Superwomen sind immer auf Achse, voller Energie und jagen dem Erfolg hinterher… so zumindest wird über uns gesprochen. Über was aber viele schweigen, sind die kleinen Problemchen, die dies oftmals mit sich trägt: Schlaflosigkeit, Koffeinsucht und die sich daraus ergebenden Hautprobleme… ein Teufelskreis. Auch ich hab‘ immer wieder damit zu kämpfen und aus diesem Grund seit diesem Jahr eine Abendroutine entwickelt, die mir dabei hilft runterzukommen und mir selbst etwas Gutes zu tun – eine Abendroutine für uns Superwomen, die ich heute gerne mit euch teilen möchte ❤

 

DIE ABENDROUTINE FÜR SUPERWOMEN

 

IM BADEZIMMER – Problemhaut vorbeugen

Ich weiß ja nicht wie’s euch geht, aber bei mir geht Stress und zu wenig Schlaf immer mit schlechter Haut einher. Wenn ich mir dann bei dem ganzen Tohuwabohu auch nicht genügend Zeit für die richtige Pflege nehme, kann ich den Pickeln oft sogar beim Wachsen zusehen. Deshalb versuch‘ ich meine Abendroutine immer ernst zu nehmen, nie geschminkt ins Bett zu gehen oder meine Linsen zu vergessen. Das hilft mir nicht nur meine Haut unter Kontrolle zu halten, sondern auch einen gewissen Rhythmus in meine Abendgestaltung zu bringen, was bei mir wiederum für einen guten Schlaf ausschlaggebend ist 😉

 

Der FaceSpa Pro von Braun

Seit kurzem hat ein neuer Begleiter Einzug in meine Abendroutine gehalten: der FaceSpa Pro von Braun. Vollbepackt mit vielen tollen Features, überzeugt er nicht nur mit super schönem Design (das sich hervorragend in jedem Badezimmer macht), sondern auch mit nützlichen Tools und technischen Details.

Ich starte meine Abendroutine eigentlich fast immer mit dem Pure Beauty Aufsatz – der Reinigungsbürste. Sie ist sehr sanft zur Haut – auch bei täglicher Anwendung -, aber reinigt dennoch super gründlich und entfernt Schmutz oder Make-up mühelos. Die Bürste hinterlässt eine gepflegt und weiche Haut ❤ Übrigens weist der neue Smart-Timer bei jeden Anwendung nach 20 Sekunden darauf hin, dass der Anwendungsbereich gewechselt werden soll, so läuft man auch nicht Gefahr, die Haut an gewissen Stellen überzustrapazieren – egal mit welchem Aufsatz.

Je nachdem wie sich meine Haut anfühlt, beziehungsweise die derzeitige Pickellage ist, trage ich nach der Reinigung eine Maske auf oder verwende ein spezielles Peeling (dazu aber weiter unten mehr).

Mein liebster Aufsatz beim FaceSpa Pro ist ohne Frage der Pfleg-Aufsatz mit Tapping-Funktion, der durch 25 Mikrovibrationen Cremes oder Seren sanft in die Haut eintupft. Vor allem die Augenpartie profitiert von der pflegenden Massage. Sie glättet die Haut und der kühlende Effekt des Aufsatzes macht zum Beispiel morgens gleich ein bisschen munter 😉

Der FaceSpa Pro kommt natürlich auch mit einem Epilieraufsatz mit dem unschöne Härchen an der Oberlippe oder zwischen den Augenbrauen entfernt werden können. Durch seine Mikroöffnung erwischt er sogar kürzeste Härchen ab 0,5 mm ganz sanft an der Wurzel 😉 Wer das übrigens lieber unter der Dusche macht, der hat auch hier kein Problem, denn das Gerät ist Dank Akku-Betrieb vollkommen wasserdicht – Yes!!!! 💦

 

Masken oder Peelings

Natürlich ist es für empfindliche Haut wie meiner nicht besonders förderlich allzu oft Masken oder Peelings anzuwenden. Aber speziell wenn ich gestresst bin, tun mir diese 10-20 Minuten Einwirkzeit, in denen ich mit „Kriegsbemalung“ auf dem Sofa liege und mich nicht bewege, oft sehr gut. Darüber hinaus kann man damit auch akute stressbedingte Hautunreinheiten schneller in den Griff bekommen 😉

 

 

IM BETT – so bereitest du dich auf einen erholsamen Schlaf vor

In sehr stressigen Phasen hab‘ ich oft starke Einschlafprobleme. Meine To-Do-Listen laufen vor meinem inneren Auge auf und ab und ich könnte alle zehn Minuten wieder aufstehen, um mir Tasks und Aufgaben aufzuschreiben. Damit ich in diesen Gedankenstrudel gar nicht erst eintauchen kann, hab‘ ich zwei Essentials zu meiner Abendroutine hinzugefügt, die mir dabei helfen runterzukommen.

 

Sleeping Oils

Sobald ich im Bett liege, ist mein erster Griff immer, der zu meinem Sleeping Oil. Die liebe Alina hat mir das vor einigen Monaten geschenkt, als ich unter schweren Schlafproblemen gelitten habe. Ich trage es meistens auf meine Unterarmen im Bereich meiner Pulsadern auf und reibe es behutsam ein. Durch die Wärme und die Reibung breitet sich ein angenehmer Duft nach Lavendel aus, der mich total beruhigt. Da meine Hände beim Einschlafen meistens in der Nähe von meinem Gesicht beziehungsweise meiner Nase liegen, dringt der Geruch dann immer wieder zu mir durch und lässt mich durchatmen.

 

Schlafmaske aus Seide

Ein zweites Essential ohne, dass ich mir meine Abendroutine nicht mehr vorstellen kann, ist meine Schlafmaske aus Seide. Ich brauche sie weniger wegen dem Morgenlicht (ich liebe es nämlich von der Sonne geweckt zu werden), als mehr für die Routine beziehungsweise das Ritual selbst. Außerdem mag ich das Gefühl wenn die weiche Seide meine Lider berührt.

 

Was ist in eurer aktuellen Abendroutine enthalten? Braucht ihr auch gewisse Rituale um abends runterzukommen? Oder habt ihr vielleicht ein paar weitere Tipps, wie man mit akuter stressbedingter Problemhaut umgehen kann? Habt ihr den FaceSpa Pro vielleicht auch schon ausprobiert? Ich freu‘ mich auf euer Feedback ❤

 

xxx,
Sophie

 

 

 

 

1 Kommentar

Das könnte dir gefallen

1 Kommentar

Sandra Slusna 18/05/2018 at 12:11 PM

Ein sehr sehr interessasnter Beitrag liebe Sophie! Ich mag es, von anderen die Routinen oder Haut-/Haarepflegen zu lesen, weil man dann viel Neues erfährt und vielleicht auf Sachen achtet, auf die man bisher nicht geachtet hat. :) Danke deswegen für die Inspiration und deine Empfehlungen!
Liebe Grüße, Sandra

Reply

Hinterlasse einen Kommentar