QUALITEATIME MIT LIPTON

19/11/2017

tea – a hug in a cup. Wie ihr aus meinen Instastories und zahlreichen Instagram-Postings mit großem Häferl wisst, bin ich eine leidenschaftliche Teetrinkerin. Egal ob Sommer oder Winter, mein Teevorrat muss immer ausreichend gefüllt sein, denn pro Tag trinke ich locker 2-3 Liter. Zurzeit teste ich mich durch die neuen Sorten von Lipton und kann euch sagen, dass ich bereits einen Favoriten auserkoren hab‘: Sweet Nights ❤️

Wusstet ihr übrigens, dass die Teemarke Lipton bereits 1890 gegründet wurde und weltweit Marktführer am Tee-Branche ist? Lipton ist eine der wenigen Marken, die eigene Plantagen zum Anbau ihres Tees haben und auch stark auf die Arbeitsbedingungen ihrer Mitarbeiter achten, indem sie ihnen Ausbildungsprogramme anbieten und höhere Löhne als üblich bezahlen. Darüber hinaus setzt Lipton bei seiner Produktion stark auf Nachhaltigkeit und gehört bereits seit längerem der Rainforrest Alliance an. Ein paar Gründe mehr um den Tee mit guten Gewissen zu genießen 🤗

„TEA IS MY THERAPY“ – MIT LIPTON DURCH DEN TAG

Spätestens seitdem ich nach der Schule für ein Jahr in London war, hab‘ ich die Teekultur lieben gelernt. In Großbritannien ist der Tee das kleine Helferlein für alles. Egal ob das Herz schmerzt oder es im Bäuchlein zwickt, eine Tasse Tee macht alles besser. Irgendwie hab‘ ich mir das über die Jahre hinweg beibehalten und trinke in jeglichen Situationen, ob positiv oder negativ erst mal eine Tasse Tee.

Wie ich euch bereits in diesem Instagram Post erzählt hab‘, bin ich Frühaufsteherin und da der Mister meistens erst eine Stunde nach mir das Bett verlässt, genieß‘ ich diese Zeit morgens ganz für mich alleine. Mit einer ersten Tasse Lipton Tee und dem Ö1 Morgen Journal (ich weiß, ich werde alt) starte ich fast täglich in den Tag.

Vormittags richte ich mir dann meistens eine große Kanne Tee und stelle diese direkt neben meinen Arbeitsplatz, damit ich nicht vergesse zu trinken. Mit einem leckeren Tee neben mir, komm‘ ich auch an stressigen Tagen locker auf mein Flüssigkeitspensum.

Da mir mein Magen stress bedingt in letzter Zeit öfter mal zu schaffen macht, wird der Tee nachmittags auch oft zum Kaffee-Ersatz und so ein verträglicherer Energykick für ein sich anbahnendes Nachmittagstief.

Lipton hat für jeden Tageszeitpunkt und -situation den richtigen Tee für mich. Morgens trinke ich wahnsinnig gerne den „Daily Boost“, der auch Grüntee enthält und mich somit fit für den Tag macht. Über den Tag verteilt liebe ich „Beauty Time“ und abends entspanne ich am liebsten mit „Sweet Nights“.

SWEET NIGHTS MIT LIPTON

Abends ist es für mich und den Mister oft gar nicht so leicht abzuschalten. Ihr kennt das bestimmt, wenn man den ganzen Tag arbeitet und Dinge erledigen muss, verfolgen einem die To-Dos auch oft bis aufs Sofa beziehungsweise ins Schlafzimmer. Um hier ein bisschen einen Ausweg zu finden, versuchen der Mister und ich uns seit kurzem abends gewisse Rituale zu etablieren.

Auch wenn es als Blogger wahnsinnig schwierig ist, sich abends vom Handy zu trennen, versuchen wir es ab 21:00 wegzulegen. Auch der Laptop wird nach diesem Zeitpunkt nicht mehr aufgedreht. Natürlich gibt es manchmal kleine Ausnahmen, aber es soll nicht mehr zur Regel werden, dass bis in die Nacht hinein gearbeitet wird. Stattdessen versuchen wir in den letzten Wochen, wenn wir beide zuhause sind, abends wieder mehr Qualiteatime miteinander zu verbringen. Wir machen’s uns meistens im Erker oder auf der Couch gemütlich, schauen gemeinsam eine Serie auf Netflix (kürzlich haben wir mit The Sinner begonnen – absolut empfehlenswert!) und trinken eine Tasse Tee. Der Mister neben mir und eine Tasse Lipton Sweet Nights helfen mir super vor dem Schlafengehen runterzukommen. Speziell den Inhaltsstoffen Kamille und Zitronenverbene, die man bei diesem Tee ganz besonders herausschmeckt, wird eine beruhigende Wirkung nachgesagt. Sie unterstützen bei Nervosität und Schlaflosigkeit – genau das Richtige also, wenn man vor dem Schlafengehen entspannen möchte ❤️

Auch wenn ich es nicht immer schaffe, das Handy um 21:00 abzudrehen, so helfen mir diese kleinen Rituale dennoch dabei, meine Abende ein bisschen relaxter zu gestalten und da Tee für mich ja ohnehin ein ständiger Begleiter ist, darf er auch abends auf keinen Fall fehlen 😉

xxx,
Sophie

 

Werbung | In Kooperation mit Lipton.

 

2 Kommentare

Das könnte dir gefallen

2 Kommentare

Kat 21/11/2017 at 7:52 AM

Ich liebe diesen Beitrag einfach :)
Denn ich bin selbst ein großer Teefan und könnte mich jeden Tag durch die einzelnen Sorten probieren.
Und die Bilder, hach. Einfach super schön und richtig gemütlich.
Perfekt für den nächsten Cozy Sunday. <3

Wishes, Kat

Reply
Sophie
Sophie 21/11/2017 at 9:02 AM

Vielen lieben Dank Kat :)

Reply

Hinterlasse einen Kommentar