EIN KLEINER RÜCKBLICK

30/12/2016

Die letzten Tage hab‘ ich bemerkt, wie schnell das letzte Jahr vergangen ist. Wenn ich die Bilder und Snapchat Stories von Nina durchschaue, kommt mir unsere Australien-Reise gar nicht so weit weg vor und dennoch ist es schon ein Jahr her, seitdem ich ans andere Ende der Welt geflogen bin. Heute will ich das Jahr ein bisschen mit euch Revue passieren lassen und mich an die schönen Dinge des letzten Jahres erinnern. An einige der Blogposts kann ich mich selbst fast nicht mehr erinnern :D

STRAYA MY LOVE

Begonnen haben der Mister und ich das Jahr 2016 gemeinsam in Australien. Für alle die meinem Blog zu dem Zeitpunkt vielleicht noch nicht gefolgt sind: Manuel hat letzten Herbst ein Praktikum in Sydney gemacht – ein schöner Grund für mich auch einmal nach Australien zu fliegen und dort gemeinsam mit ihm Weihnachten und Silvester zu feiern. Ich hab‘ so viele tolle Eindrücke gesammelt, so viele coole Leute getroffen, einmalige Speisen gegessen und war dort unglaublich happy :) Schöner hätte das neue Jahr für mich nicht starten können – mit meinem Mister und einer Reise zum coolsten Kontinenten der Erde.

Fraser Island Travel Diary Australien Reisetagebuch ReviewFraser Island Travel Diary Australien Reisetagebuch ReviewAUF INS ABENTEUER

Aber ich war dieses Jahr nicht nur in Australien sondern hab‘ auch viele andere tolle Reisen gemacht. Im April war ich mit meinen Mädels auf einem lustigen Girlstrip in Edinburgh – viel gute Laune und Girls Talk inklusive. Im Juni ging’s dann so richtig los. Zuerst war ich mit Nina beim ersten female adidas Laufcamp in Berlin – dann zwei Wochen später gemeinsam mit dem Mister und Audi auf einem coolen Roadtrip in Porto und dann Anfang Juli gleich nochmal in Berlin um mit dem Reflection Artist Nik Pichler Fotos für seine Ausstellung zu shooten. Ich war dieses Jahr auch gleich zwei mal in Hamburg: beim ersten Mal durfte ich gemeinsam mit Mexx, Max Factor und der lieben Leonie fliegen und dann im August noch einmal um eine meiner besten Freundinnen zu besuchen (Hamburg 1 & Hamburg 2).
Im September durften der Mister und ich dann nochmal mit adidas nach Paris düsen und drei Woche drauf ging’s nochmal nach Berlin für die Pressdays… Huiiiiii… mein ökologischer Fußabdruck war dieses Jahr nicht gerade klein, wenn ich so überlege.

Jede einzelne dieser Reisen war eine tolle Erfahrung – egal ob blog-related oder „privat“. Es ist ein Privileg für mich so viel unterwegs sein zu können – ich freue mich so viele neue Orte erkunden zu dürfen und mich ins Abenteuer zu stürzen.

25hours hotel bikini berlin

EIN GROSSER SCHRITT NACH VORNE

Den größte Schritt, den ich dieses Jahr gesetzt hab‘, war der in Richtung Selbstständigkeit. Hättet ihr mir vor einem Jahr erzählt, dass ich Ende 2017 von meinem Blog und meiner eigenen Agentur leben könnte, hätte ich wahrscheinlich laut gelacht und gesagt, dass ich zurzeit einfach mal hoffe, dass ich im Masterprogramm aufgenommen werde. Dass ich das nach nur einem Monat auf Eis gelegt hab‘, war einerseits zwar schade, andererseits eine der besten Entscheidungen, die ich im letzten Jahr getroffen hab‘. Auf mich selbst schauen, hieß es zu diesem Zeitpunkt und rückblickend kann ich euch sagen, dass ich es nicht bereut hab‘. Natürlich denkt man hin und wieder darüber nach, wie alles vielleicht anders laufen hätte können, aber ich will meine jetziges Leben und meinen Job gegen nichts auf der Welt eintauschen.

Für unsere Agentur wünsch‘ ich mir, dass Alina, Julia und ich weiterhin so harmonisch zusammenarbeiten und uns ergänzen und mit unserer Vierten im Bunde unseren Zielen für’s neue Jahr mit viel positiver Energie entgegenarbeiten – und den Spaß dabei nicht vergessen ;)

PureBoost X adidas Event Fashionblog Foodblog Wien Sophiehearts

DANKE

Dieses Jahr war wirklich ganz besonders, aber ohne die Unterstützung durch meine Familie und meine lieben Freunde, wäre alles sicher ganz anders verlaufen. Ich will jetzt nicht jeden einzeln nennen, aber die, die mich dieses Jahr immer wieder positiv beeinflusst haben, wissen genau wen ich meine. Es gab Hochs und Tiefs, Dinge über die ich mich ärgern musste und Situationen, die ich gebührend feiern wollte und diese Menschen waren immer für mich da. Vielen Dank, dass ihr immer für mich da seid.

Ein großer Dank geht auch an meinen Partner in Crime – meinen Mister, der mich bei all diesen schönen Abenteuern begleitet und mir aufhilft, wenn’s mal nicht so gut läuft. Danke 😘

Und ein ganz besonderes Dankeschön geht an dich, dich und dich. Meine lieben Follower und Leser, die mir jeden Tag ein Lächeln ins Gesicht zaubern. Danke, dass ihr mich so tatkräftig unterstützt – eure Nachrichten und Kommentare lassen bei mir jeden Tag die Sonne scheinen :) Ich drück‘ euch ganz fest und wünsch‘ euch einen feinen Start ins neue Jahr. Ich hoffe, dass all eure Wünsche in Erfüllung gehen und ihr mit voller Power, vielen lieben Menschen und einem Lächeln durchstarten könnt.

xxx,
Sophie

 

PS.: und sorry für den Australien Spam ;)

 

5 Kommentare

Das könnte dir gefallen

5 Kommentare

Sandra Slusna 30/12/2016 at 8:28 PM

Richtig toller Rückblick. Du hast dieses Jahr so Einiges erlebt und da ich dich am Anfang des Jahres noch nicht so verfolgt habe, werde ich mir die Beiträge aus Australien sicher noch durchlesen. Sonst wünsche ich euch auch noch viel Glück mit eurer Agentur und auch viel Erfolg im neuen Jahr. ;)
Mit liebsten Grüßen
Sandra / http://www.shineoffashion.com
https://www.instagram.com/sandraslusna/

Reply
Sophie
Sophie 01/01/2017 at 8:52 PM

Vielen Dank liebe Sandra :) Ich wünsch‘ dir auch ein erfolgreiches neues Jahr!!

Reply
Julia 30/12/2016 at 9:13 PM

Was für ein tolles Jahr! Ich bin gespannt was 2017 bringt ! :)

Julia

ExploresMore.com

Reply
Dorothea 02/01/2017 at 10:15 AM

Ein schöner Rückblick, wünsche dir ein frohes 2017! ♥

Alles Liebe,
Dorothea
http://justambitious.com/

Reply
Sophie
Sophie 02/01/2017 at 11:27 AM

Danke liebe Dort :)

Reply

Hinterlasse einen Kommentar